Iran: 12 Verletzte nach Erdbeben bei Shiraz

Nur wenige Kilometer von der Iranischen Millionenstadt Shiraz (Provinz Fars) entfernt, ereignete sich um 0.40 Uhr MESZ ein Erdbeben der Stärke 4,4 in einer Tiefe von 10 Kilometern, nach Angaben der Iranischen Behörden. Das Erdbeben am frühen Morgen Ortszeit war in der Stadt sehr deutlich spürbar. Verbreitet brach Panik aus,

Weiterlesen

Erdbebengefahr in Dubai: 5 Erdbeben in 34 Tagen

Eigentlich gehört Dubai zu den Großstädten der Welt, wo sich Architekten wenig Sorgen um das Erdbebenrisiko machen müssen. Vielleicht auch ein Grund, warum die Ölscheichs bedenkenlos in solche Mega-Bauwerke investieren.In den vergangenen Wochen sah die Situation am Burj Khalifa aber anders aus. Insgesamt 5 Erdbeben erschütterten die Luxushotels und künstlichen

Weiterlesen

Starkes Erdbeben in Chile

So wie gestern kam es auch heute zu einem starken Erdbeben in der Chilenischen Region Atacama . Es war wieder ein flaches. USGS nennt bei dem Beben um 14.59 Uhr Magnitude 5,6 und eine Tiefe von 7 Kilometern. (MMI VII am Epizentrum) Die Chilenischen Behörden stehen im Moment bei Magnitude

Weiterlesen

Starkes Erdbeben im Süd-Pazifik; Tonga

Der Südpazifische Inselstaat Tonga wurde in der Nacht wiedereinmal heftig „durchgerüttelt“. Der Erdstoß der Stärke 6,4-6,5 hatte eine Tiefe von rund 200km, und war somit ungefährlich. In der Stadt Neiafu war das Beben mit maximal IV spürbar. Schäden gab es natürlich keine. _________________________________________________________________________________ Siehe auch: Erdbeben Tonga (28.4.2012)

Weiterlesen

Starkes Erdbeben in Chile

In der Chilenischen Region Atacama ereignete sich um 17.39 Uhr ein Erdbeben der Stärke 5,8. Die chilenischen Behörden nennen nur Magnitude 5,4, aber demnach hatte das Erdbeben nur eine Tiefe von 1 Kilometer! Das Epizentrum lag am Fuße der Anden. In 23 Kilometern Entfernung befindet sich die Stadt El Salvador.

Weiterlesen

Moderates Erdbeben in Libyen – leichte Schäden

Ein Erdbeben der Stärke 4,7 hat heute Morgen die westliche Küstenregion von Libyen erschüttert. Es hatte eine Tiefe von 15 Kilometern. Das Epizentrum lag etwa 70 Kilometer von der Hauptstadt Tripolis entfernt. Es gibt noch keine offiziellen Meldungen zu diesem Erdbeben. Jedoch gibt es im Internet einzelne Meldungen, wonach es

Weiterlesen