Peru: Kathedrale beschädigt

In der nordperuanischen Stadt Chiclayo in der Provinz Lambayeque soll es Medienberichten zufolge am Montag (8. April) zu einem Erdbeben der Stärke 4,0 gekommen sein. Details über dieses Erdbeben wurden nicht veröffentlicht. Durch das Erdbeben wurde aber die 143-jährige Kathedrale Santa Maria beschädigt. Ein Teil des Gesims ist in den Innenraum der

Weiterlesen

Erdbeben im Iran: Aktuelles und Hintergründe

Das Erdbeben, dass gestern Mittag den Süden des Irans erschütterte, war das bislang verheerendste Erdbeben des Jahres. Nach aktuellen Zahlen wurden mindestens 40 Menschen getötet und über 1000 verletzt. 3 Dörfer wurden komplett zerstört, duzende weitere schwer getroffen. Zehntausende Menschen sind obdachlos, die Nachbeben bis über Stärke 5 halten an,

Weiterlesen

Mehrere Erdbeben in Europa

Update 13.31 Uhr:Um 13.23 Uhr kam es zu einem Erdbeben in Slowenien. Es hatte nach vorläufigen Angaben Stärke 3,4 und eine Tiefe von 5 Kilometern. Es war in vielen Städten, unter anderem auch in der Hauptstadt Ljubljana deutlich spürbar. Schäden sind nicht zu erwarten. (Karte) In der vergangenen Nacht wurden mehrere

Weiterlesen

Starkes Erdbeben auf Kreta

Vor der Küste von Kreta ereignete sich um 13.26 Uhr ein Erdbeben der Stärke 5,2. Es ereignete sich in einer Tiefe von 13 Kilometern und war fast auf der gesamten Insel spürbar. Zeugen geben beim EMSC maximal MMI V an, aus Heraklion, der Inselhauptstadt, wird MMI IV gemeldet. Schäden sind

Weiterlesen

Erdbeben in Mexiko beschädigt 5 Gebäude

Am frühen Morgen unserer Zeit kam es in Mexikanischen Bundesstaat Guerrero zu einem Erdbeben der Stärke 5,4. Nach Angaben des USGS hatte es eine Tiefe von 24 Kilometern.Das Erdbeben verursachte Panik in der 274 Kilometer entfernten Mexikanischen Hauptstadt. Mehrere öffentliche Gebäude wurden zeitweise evakuiert. Schäden wurden von dort nicht berichtet.Direkt

Weiterlesen