Starkes Erdbeben in Zentralgriechenland

Griechenland – Weite Teile Griechenlands wurden am Samstagmittag von einem starken Erdbeben erschüttert. Wie der nationale Erdbebendienst in Athen registrierte, lag das Epizentrum des Erdbebens am Golf von Korinth, rund 120 Kilometer westlich der Hauptstadt. Das Beben erreichte nach vorläufigen Angaben Magnitude 5.2. Die Universität Thessaloniki ermittelte zunächst Magnitude 5.4.

Weiterlesen

Leichtes Erdbeben bei Verviers

Belgien – In den Ardennen wurde kurz nach Mitternacht am Donnerstag ein leichtes Erdbeben registriert. Nach Angaben des Königlichen Observatoriums in Brüssel (ORB) lag das Epizentrum des Bebens südlich der Stadt Verviers, rund 20 Kilometer westlich der deutschen Grenze und 30 Kilometer südlich von Aachen. Das Beben erreichte demnach Magnitude

Weiterlesen

Kleines Erdbeben in Limburg

Limburg – Auf dem Stadtgebiet von Limburg an der Lahn hat sich am frühen Mittwochmorgen ein kleines Erdbeben ereignet. Wie das Hessische Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) registrierte, traf das Beben der Stärke 1.8 gegen 4:19 Uhr den Süden der Stadt. Die Herdtiefe lag bei rund 18 Kilometern.

Weiterlesen

Erdbeben im Vogtland

Vogtland – Vor wenigen Minuten hat ein deutlich spürbares Erdbeben das Vogtland und angrenzrende Regionen von Bayern und Sachsen erschüttert, wie uns diverse Zeugen meldeten. Daten zum Erdbeben liegen noch nicht vor. Seismologische Aufzeichnungen der Stationen im Vogtland bestätigen das Ereignis. Nach Angaben von Zeugen waren die Erschütterungen besonders im

Weiterlesen

Erneut Erdbebenschwarm in Welterod

Welterod / Bad Schwalbach – Erneut hat sich in der Nacht zu Freitag ein kurzer, aber hochfrequenter Erdbebenschwarm im rheinland-pfälzisch – hessischen Grenzgebiet ereignet. Insgesamt rund 25 Mikrobeben innerhalb von knapp zwei Stunden wurden von seismologischen Stationen aufgezeichnet. Ausgewertet und lokalisiert sind aber erst zwei Ereignisse: So erfasste der Erdbebendienst

Weiterlesen

Erdbeben in Tansania fordert Todesopfer

Tansania – Im Westen Tansanias hat ein kräftiges Erdbeben am Donnerstag mindestens ein Todesopfer gefordert. Wie das United States Geological Survey (USGS) registrierte, lag das Epizentrum des Erdbebens im Rukwa-See, etwa 420 Kilometer südwestlich der Hauptstadt Dodoma. Das Beben erreichte Magnitude (mb) 5.1. Das Geoforschungszentrum Potsdam ermittelte Magnitude (Mw) 5.6.

Weiterlesen

Erdbeben nahe Bordeaux

Frankreich – Im Westen Frankreichs nahe der Stadt Bordeaux hat sich am Vormittag ein moderates Erdbeben ereignet. Das Beben erreichte nach Angaben der Universität Straßburg Magnitude (ML) 4.9. Die private Webseite ALomax ermittelte zunächst mb4.6. Beide Angaben sind vorläufig und können nach manueller Überprüfung abweichen. Das Epizentrum des Erdbebens lag

Weiterlesen