Moderates Erdbeben in Süditalien (Messina / Sizilien)

Share Button

Heute früh kam es gegen 5:20Uhr bei Messina auf Sizilien zu einem Erdbeben der Stärke 4,0. Laut Presseagenturen sollen einige Menschen auf die Straßen gerannt sein.  Das Beben ereignete sich in 7km Tiefe.
Dieses Beben hatte die Intensität V, bei dieser Stärke gibt es Gefahr von Schäden

Sobald es Informationen zu Schäden gibt, werden wir ein Updates schreiben

Am 28. Dezember 1908 wurde Messina von einem schweren Erdbeben und einen darauffolgenden Tsunami getroffen. Mehr als 100.000 Menschen starben. Dieses Erdbeben ereignete sich so wie das heutige um 5.20 Uhr am Morgen.

Update 11.40 Uhr:
Seit dem Hauptbeben hat es mehrere kleine Nachbeben zwischen Magnitude 2 und 3 gegeben. Teilweise waren diese in Messina spürbar.
Bislang wurden noch keine Schäden gemeldet, jedoch ist die Angst der Menschen groß. Auch wegen der überdurchschnittlich vielen kleinen Erdbeben, die es in Italien in den vergangenen Tagen gegeben hat. 

Ein Zusammenhang zwischen Erdbeben und aktueller Aktivität des Ätna wird ebenfalls von einigen Bewohnern vermutet, dies ist aber sehr unwahrscheinlich.

Beiträge der gleichen Kategorie

Erdbeben am Vesuv Italien - Mehrere kleine Erdbeben haben sich in der Nacht zum Sonntag an den Hängen des Vesuvs ereignet. Eines der Beben wurde von Anwohnern umliegend...
Erdbeben nahe L’Aquila Italien - Teile von Mittelitalien wurden am Sonntagabend von einem moderaten Erdbeben getroffen. Das Epizentrum des Bebens lag nach ersten Angaben zwi...
Moderates Erdbeben in Norditalien Italien - Ein moderates Erdbeben hat am Sonntagabend die italienische Region Emilia-Romagna im Norden des Landes erschüttert. Nach vorläufigen Angaben...
Moderates Erdbeben erschüttert Venetien Italien - In den italienischen Alpen hat sich am Mittwochmittag ein moderates Erdbeben ereignet. Betroffen war die Region Venetien im Nordosten des La...
The following two tabs change content below.

Lukas Rentz

Lukas ist 18 und macht voraussichtlich 2018 sein Abitur an einem Gymnasium in Alzey. Anschließend soll ein Geologie-Studium folgen.

Neueste Artikel von Lukas Rentz (alle ansehen)