Schweres Erdbeben auf Halmahera

Indonesien – Im äußersten Süden der indonesischen Insel Halmahera hat sich am Sonntag ein schweres Erdbeben ereignet. Vorläufige Auswertungen des Geoforschungszentrums Potsdam ermittelten Magnitude 7.2, was ebenfalls vom indonesischen Erdbebendienst BMKG ermittelt wurde. Die genaue Herdtiefe wurde noch nicht ermittelt, sie liegt aber wohl sehr oberflächennah. Das Epizentrum des Erdbebens

Weiterlesen

Dutzende Verletzte bei Erdbeben auf Mindanao

Philippinen – Im Nordosten der Philippinen-Insel Mindanao hat ein starkes Erdbeben am späten Freitagabend (MESZ) zu einigen Schäden und zahlreichen Verletzungen geführt. Die philippinische Seismologie- und Vulkanologiebehörde Phivolcs lokalisierte das Epizentrum am der Küste von Mindanao, rund 70 km südöstlich der Stadt Surigao. Demnach erreichte das Erdbeben Magnitude 5.5. Da

Weiterlesen

Todesopfer bei Erdbeben im Iran

Iran – Im Südwesten des Iran hat sich am Montagvormittag ein starkes Erdbeben ereignet. Das Epizentrum des Erdbebens lag nach Lokalisierungen des Erdbebendienstes in Teheran in der Provinz Khuzestan, rund 200 Kilometer von der Grenze zum Irak entfernt. Demnach erreichte das Erdbeben Magnitude 5.7. Die Herdtiefe lag bei 17 Kilometern.

Weiterlesen

Dutzende Verletzte bei Nachbeben in Sichuan

China – Fünf Tage nach der Erdbebenkatastrophe im Süden der chinesischen Provinz Sichuan hat ein starkes Nachbeben die Region erschüttert. Es erreichte nach Angaben des chinesischen Erdbebendienstes Magnitude 5.4 und ereignete sich nordwestlich des ursprünglichen Epizentrums am nordwestlichsten Abschnitt des aktiven Störungssegments. Die Herdtiefe war mit rund 10 Kilometern ein

Weiterlesen