Leichtes Erdbeben an der Zugspitze

Österreich / Garmisch-Partenkirchen – Wenige Kilometer südlich der Zugspitze hat sich am Mittwochabend ein leichtes Erdbeben ereignet. Das Epizentrum des Bebens lag nahe der Gemeinde Telfs in Tirol (Österreich), etwa 7 Kilometer südöstlich des Gipfels. Nach Angaben der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) in Wien erreichte des Beben Magnitude

Weiterlesen

Kleiner Erdbebenschwarm bei Innsbruck

Österreich – Zahlreiche kleine und leichte Erdbeben haben sich am Dienstag im Tagesverlauf am Nordrand von Innsbruck im Bundesland Tirol ereignet. Wie die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodyamik (ZAMG) registrierte, kam es seit Mittag zu mindestens acht Erdbeben, deren bisher stärkstes am Abend um 21:10 Uhr aufgetreten ist und nach

Weiterlesen

Erdbeben erschüttert Innsbruck

Österreich – In Teilen von Tirol war am Montagnachmittag ein leichtes Erdbeben zu spüren. Besonders im Raum Innsbruck wurden gegen 14:30 Uhr deutliche Erschütterungen vernommen. Nach ersten Meldungen der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik erreichte dieses Beben Magnitude 2.9. Das Epizentrum lag demnach direkt am Nordrand der Stadt, weshalb die

Weiterlesen

Erdbebenserie in Norditalien

Italien – Mehrere Erdbeben haben am Sonntag die Region Friaul-Julisch Venetien im Nordosten von Italien erschüttert. Zunächst wurde am Morgen ein Erdbeben mit Magnitude 3.8 aufgezeichnet. Im Tagesverlauf folgten mindestens drei weitere Beben zwischen Magnitude 2.4 und 2.9. Ein zweites größeres Erdbeben ereignete sich am späten Nachmittag um 16:53 Uhr.

Weiterlesen

Neues Erdbeben erschüttert Vorarlberg

Österreich – Erneut hat in der vergangenen Nacht ein moderates Erdbeben das Österreichische Bundesland Vorarlberg getroffen. Die Erschütterungen waren auch in Teilen von Bayern und Baden-Württemberg zu spüren. Nach Angaben der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) in Wien erreichte das Erdbeben Magnitude 4.0. Wie bereits beim ähnlich starken Erdbeben

Weiterlesen

Moderates Erdbeben in Friaul

Italien – In der Grenzregion von Italien und Österreich hat sich am Freitagabend ein moderates Erdbeben ereignet. Nach vorläufigen Angaben der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) in Wien erreichte das Beben Magnitude 4.1. Der Italienische Erdbebendienst (INGV) gibt das Beben mit Magnitude 3.8 an. Demnach liegt die Herdtiefe bei

Weiterlesen