Erdbeben nahe Ankara verursacht leichte Schäden

Türkei – Nordöstlich der türkischen Hauptstadt Ankara hat sich in der Nacht zum Donnerstag ein moderates Erdbeben ereignet. Nach Registrierungen türkischer Behörden erreichte das Beben Magnitude 4.5. Das Epizentrum lag demnach im Dorf Ahmetadil, etwa 40 Kilometer vom Zentrum Ankaras entfernt. Mehrere kleinere Nachbeben folgten. Die Erschütterungen rissen auch in

Weiterlesen

Vier Verletzte bei Erdbeben im Westen der Türkei

Türkei – Ein starkes Erdbeben hat am Mittwochabend die türkische Region Manisa erschüttert. Das Epizentrum des Bebens lag nahe der Großstadt Akhisar. Nach vorläufigen Angaben des Kandilli-Observatoriums erreichte das Erdbeben Magnitude 5.6. Der Erdbebenherd lag in geringer Tiefe von nur rund neun Kilometern. Die Erschütterungen waren in weiten Teilen der

Weiterlesen

Starkes Erdbeben im Süden von Mexiko

Mexiko – Ein starkes Erdbeben hat am Sonntagmorgen weite Teile der mexikanischen Bundesstaaten Oaxaca und Chiapas erschüttert. Das Epizentrum des Erdbebens lag nach Lokalisierungen des United States Geological Survey (USGS) im Osten von Oaxaca nahe der Küste. Das Beben erreichte demnach Magnitude 5.8 und die Herdtiefe bei rund 100 Kilometern.

Weiterlesen

Erdbebenserie erschüttert Puerto Rico

USA – Eine Erdbebenserie hat in den letzten Stunden die Karibikinsel Puerto Rico getroffen und dabei leichte Schäden verursacht. Insgesamt registrierte das United States Geological Survey (USGS) seit Samstagmittag 27 Erdbeben, die sich in zwei Cluster an der Südküste Puerto Ricos ereigneten: Das kleinere von beiden besteht aus vier Beben

Weiterlesen

Schäden nach Erdbeben in Hubei

China – Die Provinz Hubei im Zentrum des Landes wurde am Donnerstagmittag (26. Dezember) von einem moderaten Erdbeben erschüttert. Es erreichte nach Angaben des chinesischen Erdbebendienstes Magnitude 4,9. Das Epizentrum lag im Zentrum der Provinz nahe der Großstadt Yingcheng. Dort und in umliegenden Dörfern wurden nach ersten Überprüfungen durch Behörden

Weiterlesen

Leichte Schäden durch Erdbeben in Bushehr

Iran – Ein moderates Erdbeben hat in der Nacht zu Freitag die iranische Provinz Bushehr am Persischen Golf getroffen. Nach Angaben des Iranischen Erdbebendienstes erreichte das Beben Magnitude 4.9. Das Epizentrum lag rund 50 Kilometer östlich der gleichnamigen Provinzhauptstadt, in der sich auch das einzige Atomkraftwerk des Irans befindet. In

Weiterlesen

Erdbeben in Osten der Türkei

Türkei – Ein moderates Erdbeben hat am Freitagmorgen die türkischen Regionen Malatya und Elazig im Südosten des Landes getroffen. Nach Angaben der türkischen Katastrophenschutzbehörde erreichte das Beben Magnitude 4.9. Das Epizentrum lag an der Karakaya-Talsperre, rund 60 Kilometer östlich von Malatya. Auch in mehreren umliegenden Provinzen war das Beben noch

Weiterlesen