Erdbeben Türkei

Starkes Nachbeben im Osten der Türkei

Türkei – Mehr als sechs Monate nach dem schweren Erdbeben in der türkischen Malatya hat sich am Dienstag ein starkes Nachbeben ereignet. Vorläufige Auswertungen des Kandilli-Observatoriums ermittelten Magnitude 5.7. Demnach lag das Epizentrum, wie schon beim Hauptbeben, an der Ostanatolischen Störung südlich der Stadt Malatya. Die katastrophenschutzbehörde Afad ermittelte Magnitude

Weiterlesen
Erdbeben Hermagor

Leichtes Erdbeben in Kärnten

Österreich – Im Süden von Kärnten hat sich am Vormittag ein leichtes Erdbeben ereignet. Das Epizentrum lag nach ZAMG-Angaben nahe des Ortes Hermagor an der italienischen Grenze. Demnach erreichte das Erdbeben Magnitude 2.4. Aufgrund der geringen Herdtiefe von nur 3 Kilometern wurde es vermutlich rund um das Epizentrum schwach verspürt.

Weiterlesen
Erdbeben La Palma

La Palma: Erdbebenschwarm dauert an

Spanien – Auf der Kanareninsel La Palma dauert der Erdbebenschwarm unterhalb des Vulkans Cumbre Vieja weiter an. Nach der ersten „Hochphase“ der Aktivität rund um den 25. Juli (wir berichteten) ging die Bebenzahl zunächst kurz zurück, bevor sie am 30. Juli wieder etwas auflebte. Insgesamt registrierte die Spanische Geologiebehörde (IGN)

Weiterlesen
Erdbeben in Kahnuj

Erdbeben in Kahnuj beschädigt mehrere Gebäude

Iran – Im Südosten des Landes hat ein moderates Erdbeben in der vergangenen Nacht mehrere Gebäude beschädigt. Nach Angaben der Iranischen Seismologiebehörde (IRSC) erreichte das Erdbeben Magnitude 4.5. Das Epizentrum lag unmittelbar nördlich der Stadt in der Provinz Kerman. Aufgrund der geringen Tiefe von etwa 10 Kilometern war das Beben

Weiterlesen
Erdbeben Mindanao

Starkes Erdbeben auf Mindanao

Philippinen – Zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage hat ein starkes Erdbeben die Philippinen-Insel Mindanao getroffen. Wie bereits beim Erdbeben am Montag lag das Epizentrum vor der Ostküste. Ebenfalls registrierte die Seismologiebehörde Phivolcs Magnitude 5.8 und verortet das Beben in einer Tiefe von 45 Kilometern. Zwischen beiden Epizentren liegen etwa

Weiterlesen