Todesopfer bei Erdbeben im Iran

Iran – Im Südwesten des Iran hat sich am Montagvormittag ein starkes Erdbeben ereignet. Das Epizentrum des Erdbebens lag nach Lokalisierungen des Erdbebendienstes in Teheran in der Provinz Khuzestan, rund 200 Kilometer von der Grenze zum Irak entfernt. Demnach erreichte das Erdbeben Magnitude 5.7. Die Herdtiefe lag bei 17 Kilometern.

Weiterlesen

Ein Verletzter bei Erdbeben im Iran

Iran – Bei einem moderaten Erdbeben im Westen des Iran wurde am Montagmorgen eine Person verletzt. Das Erdbeben traf die Region Kermanschah an der Grenze zum Irak, wie die iranische Seismologiebehörde registrierte. Demnach erreichte es Magnitude 4.3. Das Epizentrum lag nahe der Stadt Sarpol e-Zahab. Infolge des Bebens wurde ein

Weiterlesen

Starkes Erdbeben im Süden des Iran

Iran / VAE – Ein starkes Erdbeben in der Straße von Hormuz war am Sonntag in Teilen des Iran und in der Vereinigten Arabischen Emirate zu spüren. Das Epizentrum des Erdbebens lag nahe der Insel Qeschm, rund 60 Kilometer westlich der iranischen Hafenstadt Bandar Abbas. Nach Angaben der Webseite ALomax

Weiterlesen

Erneut starkes Erdbeben im Westen des Iran

Iran – Die Serie starker Nachbeben in der westiranischen Provinz Kermanschah hält an. Am Sonntag hat erneut ein Beben die Grenzregion mit dem Irak erschüttert. Nach vorläufigen Angaben des Geoforschungszentrum Potsdam (GFZ) erreichte das Beben Magnitude 5.8. Das Epizentrum lag etwas südlicher als die meisten vorangegangenen Beben, etwa 130 Kilometer

Weiterlesen

Der erfolgreiche Wiederaufbau in Kermanschah

Iran – November 2017: Die schlimmste Erdbebenkatastrophe im Iran seit fast 15 Jahren macht weltweit Schlagzeilen. Nur wenige Wochen nach einer verheerenden Erdbebenserie in Mexiko sterben hunderte Menschen in der westiranischen Region Kermanschah und angrenzenden Gebieten. Das Beben mit Magnitude 7.3, das stärkste jemals in Kermanschah registrierte Beben, zerstörte zehntausende

Weiterlesen

Starkes Erdbeben im Westen des Iran

Iran – Ein starkes Erdbeben hat am Abend (Ortszeit) weite Gebiete im Westen des Iran und im Irak erschüttert. Nach Angaben des GFZ erreichte das Erdbeben Magnitude 6,2. Der iranische Erdbebendienst gibt die Stärke  mit 6,4 an. Das Epizentrum lag in der Provinz Kermanshah direkt an der Grenze zum Irak.

Weiterlesen

Starkes Erdbeben erschüttert Südosten des Iran

Iran – In der iranischen Provinz Sistan und Belutschistan hat am Freitagvormittag ein starkes Erdbeben zu Gebäudeschäden geführt. Nach Angaben der Seismologiebehörde der Universität Teheran erreichte das Beben Magnitude 5.6. Das Epizentrum des Bebens lag südöstlich der Stadt Bam innerhalb des als inaktiv geltenden Shasavaran-Vulkanfeldes. Das Hypozentrum des Bebens lag

Weiterlesen