Starkes Erdbeben erschüttert Südosten des Iran

Iran – In der iranischen Provinz Sistan und Belutschistan hat am Freitagvormittag ein starkes Erdbeben zu Gebäudeschäden geführt. Nach Angaben der Seismologiebehörde der Universität Teheran erreichte das Beben Magnitude 5.6. Das Epizentrum des Bebens lag südöstlich der Stadt Bam innerhalb des als inaktiv geltenden Shasavaran-Vulkanfeldes. Das Hypozentrum des Bebens lag

Weiterlesen

Starkes Erdbeben im Süden Aserbaidschans

Aserbaidschan – An der Küste des Kaspischen Meeres hat sich am Dienstag ein relativ starkes Erdbeben ereignet. Das Epizentrum lag nahe der aserbaidschanischen Stadt Lankaran, etwa 180 Kilometer südwestlich der Hauptstadt Baku. Nach Angaben des United States Geological Survey (USGS) erreichte das Beben Magnitude (mb) 5.0. Der aserbaidschanische Erdbebendienst ermittelte

Weiterlesen

Starkes Erdbeben im Westen des Iran

Iran – Der Westen des Landes wurde in der Nacht (Ortszeit) von einem starken Erdbeben erschüttert. Nach Angaben des Geoforschungszentrums Potsdam erreichte es Magnitude 6,0. Das Epizentrum lag in der Provinz Kermanschah nordöstlich der Stadt Sarpol-e Zahab. Erschütterungen waren in der gesamten Region stark zu spüren. Auch in der Hauptstadt

Weiterlesen

Starkes Nachbeben in Kermanschah

Iran – Rund neun Monate nach dem schweren Erdbeben in der Iranischen Provinz Kermanschah, bei dem mehrere hundert Menschen ums Leben gekommen sind, hat ein starkes Nachbeben die Region getroffen. Das Geoforschungszentrum Potsdam (GFZ) gibt das Beben am Sonntagmittag (22.) zunächst mit Magnitude (Mw) 5.7 an. Nach Angaben Iranischer Behörden

Weiterlesen

Starkes Erdbeben in Hormozgan

Iran – Zu einigen Gebäudeschäden hat am Sonntagmorgen ein starkes Erdbeben in der Südiranischen Region Hormozgan geführt. Wie die Iranische Seismologiebehörde registrierte, ereignete sich das Beben der Stärke (ML) 5.7 um 07:07 Uhr MESZ. Das United States Geological Survey (USGS) registrierte Mw 5.4. Diesem ging drei Minuten zuvor ein Vorbeben

Weiterlesen