Todesopfer durch Erdbeben in Teheran

Iran – Bei einem starken Erdbeben in der iranischen Hauptstadtprovinz Teheran sind am Donnerstagabend mindestens zwei Personen ums Leben gekommen. Das Epizentrum lag nahe des Ortes Damavand, rund 60 Kilometer vom Zentrum Teherans entfernt. Nach Angaben der iranischen Seismologiebehörde erreichte das Beben Magnitude 5.1. Die Herdtiefe lag bei nur sieben

Weiterlesen

25 Verletzte bei Erdbeben in Lorestan

Iran – Bei einem Erdbeben im Westen des Iran wurden am Donnerstag dutzende Menschen verletzt. Nach Angaben der iranischen Seismologiebehörde lag das Epizentrun in der Provinz Lorestan nordwestlich der Stadt Chorramabad. Demnach erreichte das Beben Magnitude 5.1, die Herdtiefe lag bei 7 Kilometern. In vielen umliegenden Städten war das Beben

Weiterlesen

Erdbeben im Südiran verursacht leichte Schäden

Iran – In der Grenzregion der iranischen Provinzen Kerman und Hormozgan hat ein moderates Erdbeben am Freitagabend zu kleineren Schäden geführt. Wie die Iranische Seismologiebehörde registrierte, lag das Epizentrum des Bebens in der Nähe des Ortes Fayab. Das Beben erreichte demnach Magnitude 4.7 und trat in einer Herdtiefe von 16

Weiterlesen

Zwei Verletzte bei Erdbeben in Hormozgan

Iran – Ein starkes Erdbeben hat in der Nacht zu Montag im Süden des Iran teilweise schwere Schäden angerichtet. Das Epizentrum des Erdbebens lag nach Angaben der Iranischen Seismologiebehörde in der Provinz Hormozgan rund 100 Kilometer westlich der Hafenstadt Bandar Abbas. Demnach erreichte das Erdbeben Magnitude 5.4. Es ereignete sich

Weiterlesen

Erdbebenschäden in Ghom

Iran – Ein moderates Erdbeben hat am Samstagabend die iranische Millionenstadt Ghom (Qom) in der gleichnamigen Provinz getroffen. Nach Angaben des Iranischen Seismologischen Zentrums in Teheran erreichte das Beben Magnitude 4.0. Das Epizentrum lag nur wenige Kilometer westlich vom Stadtzentrum. Nach Behördenangaben wurden infolge des Erdbebens einige alte Gebäude im

Weiterlesen