Die Nachbebenprognose für Kalifornien

USA – 20 Jahre hatten die nationale Geologiebehörde, das United States Geological Survey (USGS), sowie zahlreiche lokale Institute und Universitäten Zeit, sich auf den Ernstfall vorzubereiten. Verschiedene wissenschaftliche Modelle wurden entwickelt und in den letzten Jahren nach und nach eingeführt, die möglichst schnell ein deutlich detaillierteres Bild der Folgen eines

Weiterlesen

USA: Das Ende des Erdbebenstaates

USA – Spricht man von induzierten Erdbeben, also solchen, die durch menschliche Aktivitäten ausgelöst werden, sind die US-Bundesstaaten Oklahoma und Kansas in den vergangenen Jahren ein Paradebeispiel gewesen. Dort war es in fast allen Teilen der Staaten das Einpressen von Brauchwasser in Gesteinsschichten, welches ursächlich für die hohe Erdbebenaktivität war.

Weiterlesen

PNG: Schweres Erdbeben an schneller Störung

Zum zweiten mal innerhalb weniger Tage wurde Papua-Neuguinea am Dienstag von einem schweren Erdbeben getroffen. Zum zweiten mal in einem Land, in dem zahlreiche große Störungen, Mikroplatten und Vulkane eine der seismisch aktivsten Regionen des Planeten bilden. Das gestrige Beben (14. Mai 2019) traf die Regionen Neu-Irland und Neu-Britannien im

Weiterlesen