Erdbebenschwarm am Sierra Negra

Ecuador – Auf der Galapagos-Insel Isabela wird seit einiger Zeit erhöhte Erdbebenaktivität registriert, die mit dem Vulkan Sierra Negra in Verbindung steht. Deren vorläufiger Höhepunkt bildet ein starkes Erdbeben mit Magnitude 5.3 am Dienstagmorgen Ortszeit. Bereits seit Mitte 2016 werden, nach Angaben der ecuadorianischen Behörden, vermehrt leichte Erdbeben am Sierra

Weiterlesen »

Erdbebenschwarm am Bardarbunga

Island – Am Isländischen Gletschervulkan Bardarbunga ereignet sich zur Zeit ein relativ kräftiger Erdbebenschwarm. Dieser hat um 15:14 Uhr MESZ mit einem Beben der Stärke 4,1 im Bereich der Gipfelcaldera begonnen. Inzwischen hat die Isländische Meteorologiebehörde insgesamt zehn Beben registriert. Das bislang stärkste dieser Sequenz trat um 17:04 Uhr auf

Weiterlesen »

Erdbebenschwarm in Pozzuoli

Italien – Zahlreiche kleine Erdbeben haben in den vergangenen Stunden die Hafenstadt Pozzuoli am Golf von Neapel erschüttert. Mehr als 30 Beben wurden dabei allein zwischen 14 Uhr und 16 Uhr registriert. Nach Angaben des Vesuv-Vulkanobservatoriums erreichte das stärkste dieser Beben Magnitude 2.4. Weitere erreichten Magnitude 1.8 und 1.4. Die

Weiterlesen »

Neuer Erdbebenschwarm auf La Palma

Aktualisiert am 15. Februar (ursprünglich erschienen am 12. Februar um 12:29 Uhr) Spanien – Drei Monate nach dem ersten Erdbebenschwarm seit Jahrzehnten auf der Kanareninsel La Palma hat am Sonntag erneut Erdbebenaktivität eingesetzt. Das Instituto Geografico Nacional hat insgesamt 11 Erdbeben registriert, wovon 10 Magnitude 2 erreichten. Die fünf stärksten

Weiterlesen »

Erdbebenserie am Bardarbunga

Island – Zahlreiche teils größere Erdbeben haben am Dienstagabend die Region um den isländischen Vulkan Bardarbunga im Süden des Landes erschüttert. Zunächst begann die Serie am frühen Abend mit mehreren Erdbeben im Bereich von Magnitude 3. Das stärkste erreichte dabei nach Angaben der Isländischen Meterologiebehörde Magnitude 3.8. Später folgte mit

Weiterlesen »

Starker Erdbebenschwarm am Tenorio

Costa Rica – Das schwere Erdbeben (M7.6), das sich am Mittwochmorgen vor der Karibikküste von Honduras ereignet hat, zeigte auch in Costa Rica seine Auswirkungen. Zwar waren die Erschütterungen selbst in Costa Rica nicht zu spüren und haben entsprechend keine Schäden angerichtet, doch führte der Durchlauf der Erdbebenwellen zu teils

Weiterlesen »

Erdbebenserie am Mt. St. Helens

USA – Mehrere Erdbeben haben am Mittwochvormittag die Region rund um den Vulkan Mt. St. Helens im US-Bundesstaat Washington erschüttert. Wie das United States Geological Survey (USGS) registrierte, ereignete sich das Hauptbeben um 09:36 Uhr MEZ und erreichte Magnitude 3.9. Mindestens zehn weitere aber deutlich kleinere Erdbeben folgten in der

Weiterlesen »