Todesopfer bei Erdbeben im Iran

Iran – Im Südwesten des Iran hat sich am Montagvormittag ein starkes Erdbeben ereignet. Das Epizentrum des Erdbebens lag nach Lokalisierungen des Erdbebendienstes in Teheran in der Provinz Khuzestan, rund 200 Kilometer von der Grenze zum Irak entfernt. Demnach erreichte das Erdbeben Magnitude 5.7. Die Herdtiefe lag bei 17 Kilometern.

Weiterlesen

Starkes Erdbeben erschüttert Buschehr

Iran – In der Iranischen Region Buschehr im Südwesten des Landes hat sich am Donnerstagvormittag ein starkes Erdbeben ereignet. Das Epizentrum lag nach vorläufigen Angaben des Geoforschungszentrum Potsdam nahe der Baduleh und Kaki, rund 100 Kilometer südlich der Provinzhauptstadt Buschehr. Demnach erreichte das Beben Magnitude 5.8. Daten des Iranischen Erdbebendienstes

Weiterlesen