Verletzte bei Erdbeben im Westen des Iran

Iran – Ein Erdbeben hat am Sonntag die Stadt Dogonbadan in der Provinz Kohgiluye und Boyer Ahmad im Westen des Landes erschüttert. Nach Angaben des iranischen Erdbebendienstes erreichte es Magnitude 5.2. Das Epizentrum lag nur zehn Kilometer westlich der Stadt, weshalb Erschütterungen dort stark zu spüren waren. Mindestens 16 Personen

Weiterlesen

Yunnan-Erdbeben fordert Todesopfer

China – Infolge eines starken Erdbebens in der chinesischen Provinz Yunnan sind am Montag mehrere Menschen ums Leben gekommen. Das Erdbeben traf die Region Zhaotong an der Grenze zur Nachbarprovinz Sichuan. Nach Angaben des Chinesischen Erdbebendienstes (CEIC) erreichte es Magnitude 5.0. Die Herdtiefe lag bei nur acht Kilometern. Rund um

Weiterlesen

Erdbeben in Xinjiang verursacht Gebäudeschäden

China – Nach Angaben des Chinesischen Erdbebendienstes (CEIC) hat am Samstagnachmittag ein moderates Erdbeben den Nordwesten von China getroffen. Das Epizentrum lag in der Provinz Xinjiang nahe der Grenze zu Kirgisistan. Das Beben erreichte demnach Magnitude 5.2 und ereignete sich in einer Tiefe von 15 Kilometern. In der dünn besiedelten

Weiterlesen

Todesopfer durch Erdbeben in Teheran

Iran – Bei einem starken Erdbeben in der iranischen Hauptstadtprovinz Teheran sind am Donnerstagabend mindestens zwei Personen ums Leben gekommen. Das Epizentrum lag nahe des Ortes Damavand, rund 60 Kilometer vom Zentrum Teherans entfernt. Nach Angaben der iranischen Seismologiebehörde erreichte das Beben Magnitude 5.1. Die Herdtiefe lag bei nur sieben

Weiterlesen