Kleiner Erdbebenschwarm im Vogtland

Vogtland – Während eines heftigen Gewitters hat am Abend im Vogtland ein kleiner Erdbebenschwarm begonnen. Innerhalb weniger Minuten zwischen 19:50 Uhr und 20:00 Uhr wurden mindestens 15 kleine Erdbeben aufgezeichnet. Der Tschechische Erdbebendienst registrierte das größte dieser Erdbeben mit Magnitude 2.1 und verortet die Epizentren nach Luby und somit in

Weiterlesen

Kleiner Erdbebenschwarm im Vogtland

Vogtland – Mit mehreren dutzend Erdbeben innerhalb weniger Stunden hat in der Nacht zu Mittwoch ein kleinerer Erdbebenschwarm im deutsch-tschechischen Grenzgebiet eingesetzt. Wie der Tschechische Erdbebendienst (GFU) registrierte, traten seit Mitternacht insgesamt 70 Erdbeben über Magnitude 0 auf, wovon mehrere auch in Teilen Deutschlands zu spüren waren. Zunächst bebte es

Weiterlesen

Leichtes Erdbeben im Böhmerwald

Tschechien – Im deutsch-tschechischen Grenzgebiet hat sich am Sonntagvormittag ein leichtes Erdbeben ereignet. Das geophysikalische Observatorium der Tschechischen Akademie der Wissenschaften verortete das Epizentrum in den Böhmerwald nahe des Ortes Hartmanice, rund 15 Kilometer östlich vom Großen Arber (Bayerischer Wald). Demnach erreichte das Erdbeben Magnitude 2.0. Sowohl die Lokalisierung des

Weiterlesen

Vogtland: Zwei schwere Erdbeben in den letzten 3000 Jahren

In den vergangenen Jahren waren das Cheb-Becken (Eger-Becken) im äußersten Nordwesten Tschechiens und das in Deutschland angrenzende Vogtland Schauplatz mehrerer größerer Erdbebenschwärme. Ereignisse, wie sie dort seit dem Mittelalter immer wieder beobachtet worden sind. Zuletzt erschütterten in Mai und Juni 2018 mehrere hundert Erdbeben das deutsch-tschechische Grenzgebiet, verursachten aber nur

Weiterlesen

Neues Erdbeben im Vogtland

Tschechien / Vogtland – Rund drei Monate nach dem Höhepunkt des vergangenen Erdbebenschwarmes sind die Menschen im Vogtland und im tschechischen Cheb-Becken erneut von einem rdbeben aus dem Schlaf gerissen worden. Das Beben, eines der stärksten des Jahres im Vogtland, erreichte nach Angaben des Geoforschungszentrum Potsdam Magnitude 3.7. Automatische Registrierungen

Weiterlesen

Erdbeben im Nordosten von Tschechien

Tschechien – Nahe der Stadt Ostrava (Ostrau) in der Mährisch-Schlesischen Region hat am frühen Sonntagmorgen ein Erdbeben zahlreiche Menschen aus dem Schlaf gerissen. Nach korrigierten Angaben des Tschechischen Erdbebendienstes erreichte das Erdbeben Magnitude 3.5. Das Geoforschungszentrum Potsdam gibt Magnitude 3.6 an. Daten vom Observatorium des Bergwerkbetreibers liegen noch nicht vor.

Weiterlesen