Verletzte bei Erdbeben in Sichuan

China – Bei einem starken Erdbeben in der chinesischen Provinz Sichuan wurden am Mittwoch mehrere Menschen verletzt. Das Erdbeben ereignete sich nach Lokalisierungen des Chinesischen Erdbebendienstes (CEIC) nahe der Stadt Neijiang, rund 130 Kilometer südwestlich der Hauptstadt Chengdu. Demnach erreichte das Beben Magnitude 5.2. Die Erschütterungen waren auch in Chengdu

Weiterlesen

Die Mindanao-Erdbebensequenz

Es gibt immer wieder Fälle, bei denen eine Region innerhalb kurzer Zeit von mehreren starken bis schweren Erdbeben betroffen ist. Dabei fallen diese Sequenzen oft nicht in das klassische Vorbeben – Hauptbeben – Nachbeben – Schema, da ihre Magnituden in derselben Größenordnung liegen oder auch die Epizentren weit auseinander liegen

Weiterlesen

Starkes Erdbeben in der Molukkensee

Indonesien – Ein starkes Erdbeben hat am Donnerstagnachmittag (14. November) die Molukkensee im Norden von Indonesien erschüttert. Nach Angaben des GFZ erreichte es Magnitude 7,1. Das Epizentrum lag zwischen den Inseln Sulawesi und Halmahera. Erschütterungen waren auf beiden Inseln darunter auch in den Großstädten Manado und Ternate deutlich spürbar. Kleinere

Weiterlesen

Mehrere Tote bei Erdbeben im Nordwesten des Iran

Iran – Bei einem starken Erdbeben in der Iranischen Provinz Ost-Aserbaidschan sind in der Nacht zum Freitag mehrere Menschen ums Leben gekommen. Das Epizentrum des Erdbebens lag nach Angaben des Iranischen Erdbebendienstes nahe der Stadt Sarab, etwa 115 Kilometer östlich von Täbris. Demnach erreichte das Erdbeben Magnitude 5.9. Dutzende Nachbeben

Weiterlesen