Italien: Moderates Erdbeben am Gardasee

Share Button

Am späten Samstagabend um 22.47 Uhr MESZ traf ein moderates Erdbeben die Region rund um den Gardasee in Norditalien. Nach ersten Angaben des Geoforschungszentrum Potsdam erreichte das Beben Magnitude 4.1. Vom Schweizerischen Erdbebendienst wird Magnitude 4.0 angegeben. Das Epizentrum lag demnach am Nordufer des Sees nahe des Ortes Riva del Garda in der Region Trentino-Südtirol, knapp 25 km südwestlich von Trient. (Siehe Karte unterhalb des Textes) Der italienische Erdbebendienst gibt Magnitude 3.7 und ein Epizentrum nordwestlich des Sees an (Tiefe: 7 km).
Erdbeben dieser Stärke können rund um das Epizentrum zu leichten Schäden führen, im aktuellen Fall ist dies eher unwahrscheinlich. Bereits im August 2014 traf ein ähnlich starkes Erdbeben den Gardasee, das Epizentrum damals lag am Südufer. Geringe Gebäudeschäden waren die Folge.

Das aktuelle Erdbeben war nach Zeugenangaben in Teilen der Regionen Trentino-Südtirol, Venetien und der Lombardei spürbar. Zeugen geben dabei eine eher moderate bis geringe Intensität an. Die Situation vor Ort soll überwiegend ruhig sein.

In den nächsten Stunden und Tagen kann es zu kleinen aber spürbaren Nachbeben kommen. Bewohner und Urlauber am Gardasee sollten sich darauf einstellen.

Zuletzt gab es im Jahr 2004 ein größeres Erdbeben mit Magnitude 5.1 westlich vom Gardasee. Es verursachte größere Schäden, 9 Menschen wurden verletzt.

Hinweis für Urlauber:
Wir bekamen mehrere Anfragen von Touristen rund um den Gardasee, die sich nun bezüglich eines Urlaubsabbruch den Kopf zerbrechen. Dazu kurz als Info: Man kann dieses Beben zunächst als Einzelereignis verbuchen, falls keine Nachbeben auftreten. Dass es zu einem größeren, gefährlichen Erdbeben kommt, ist sehr unwahrscheinlich. Entsprechend sollte auch der Resturlaub genutzt werden. („Schlimmer“ als das Hauptbeben werden die Nachbeben nicht 😉 ) Im Falle von Schäden an Hotel oder Ferienwohnung sind Eigentümer bzw. Geschäftsleitung und Personal verpflichtet Auskunft zu geben. Sollte es von dieser Seite keine Anweisungen geben, kann der Urlaub bedenkenlos fortgesetzt werden.

Für zukünftige Urlauber: Ja, Italien ist ein Erdbebengebiet und es ist praktisch immer und überall mit Erdbeben zu rechnen. Auch starke Erdbeben sind möglich. Daher sollten Reisende sich zuvor über die richtigen Verhaltensweisen informieren.


Haben Sie dieses Erdbeben gespürt?

Zeugenmeldungen

Riva del Garda (Südtirol)
01.08.2015 gegen 22 .57 Uhr
Wir sind im 4. Obergeschoss des Hotels Lido Palace und hatten das Gefühl, dass oberste Stockwerk bebt.

Limone sul Garda (Lombardei)
22:56 Uhr, wir lagen im Hotelzimmer im Bett, leichtes Schwanken, Lampen haben sich bewegt, für etwa 3 Sekunden. Keine Gebäudeschäden zu erkennen

Gargnano (Lombardei)
Im Urlaub am Gardasee in Gargnano auf der Terrasse bei einem Glas Wein deutlich gespürt. Unsere Kinder waren ganz nervös haben es das erste mal erlebt. War schon erschreckend . Man macht sich schon Gedanken über die einzige Fluchtmöglichkeit (Uferstrasse um den Gardasee).
Gruß Bodo aus Hausen Wied Ist aber nichts passiert.

Arco (Südtirol)
Haus hat ganz schön gewackelt, Hund ist wach geworden.

Riva del Gardo (Südtirol)
01.08.2015, 22:50: Riva / Gardasee, Italien

Erdbeben fühlte sich an, als ob jemand kräftig am Bett rüttelt. Keine Schäden im Hotelzimmer, keine Panik bei den anderen Gästen. Scheint ein recht schwaches Beben gewesen zu sein.

Malcesine (Venetien)
Keine Schäden. Ein Rütteln ging durchs Haus, als würde ein Panzer vorbeifahren.

RIva del Garda (Südtirol)
Hotel Prince, leichtes wackeln, keine Schäden wahrgenommen.

Riva del Garda (Südtirol)
Wir befinden uns in einer Ferienwohnung im Haus Columbera ca. 1km nördlich von RDG. Im 3. Stock hat das Bett und die Schränke ziemlich stark gerüttelt. Keine Schäden – aber ein Riesenschrecken bekommen…

Pieve de Ledro (Südtirol)
Um ca. 22:56 Uhr wurde für ca 4 sek an unserem Wohnwagen sehr stark gewackelt ( dies war unser erster Eindruck 🙂

Keine erkennbaren Schäden in der Umgebung zu erkennen.

Malcesine (Venetien)
Wir haben es gespürt. Im Zimmer bewegten sich die Betten für ca. 4 Sekunden. Komisches Gefühl. Gott sei Dank nichts passiert. Schlafen können wir aber jetzt nicht.

Brenzone (Venetien)
Der Balkon unseres Hotel Carlo hat für kurze Zeit gewackelt. Hab schon überlegt ob ich ins freie flüchte, konnte mich aber daran erinnern daß es am gardasee immer wieder zu leichten Beben kommt und hab mich gleich im Internet schlau gemacht.

Torbole (Südtirol)
Für ca. 3 – 5 Sekunden wackelte das gesamte Hotelzimmer. Es ist keine Panik ausgebrochen. Zum Glück scheint es nicht allzu stark gewesen sein. Keine Schäden am Gebäude. Dieses erste erlebte Erdbeben.

Riva del Garda (Südtirol)
Befinde mich im 6. Stock des Hotels Du lac et du parc und habe mich sehr erschreckt! Hier hat es mehrere Sekunden lang stark gewackelt. Kann nicht mehr schlafen.

Riva del Garda (Südtirol)
Sind in der Ferienwohnung in Riva Del Garda direkt am See. Im Erdgeschoss hat es sich angefühlt als wenn jemand mit dem Auto gegen die Wand gefahren wäre. Viele sind auf die Straße gelaufen.

Locca (Südtirol)
…sekundenlanges Ruckeln des Hauses….

Malcesine (Venetien)
Das Bett und der Fernseher haben kurz gewackelt. Wir dachten erst an einen Panzer auf der Via Gardensa. Schäden sind natürlich nicht zu sehen und die Bevölkerung kümmert sich, zu Recht, nicht um das Ereignis.

Tignale (Lombardei)
Das Haus hat gewackelt

Oldesio (Lombardei)
Ich sass ruhig auf der couch und spürte ca. 2 bis 3 sek. ein ganz leichtes vibrieren. Dachte sofort an ein erdbeben. Hatte aber keine angst. Lebe seit 3 jahren hier, 2014 nix gespürt.

Limone (Lombardei)
Ich war fast eingeschlafen und habe nur gemerkt das das Bett und die Decke gewackelt haben. Papa hat es auch gemerkt. Mama und Hund hab geschlafen und haben es nicht bemerkt. Ich bin froh das nichts passiert ist. Nach dem Nachbeben konnte ich gut schlafen.

Torbole sul Garda (Südtirol)
Am 1. August 2015 hat sich das leichte Erdbeben im Hotel Stella (Gardasee) für 2-3 sec. durch stärkeres Ruckeln des Hotelzimmers -und Bettes überall bemerkbar gemacht, keine Schäden, nur Verwunderung.

(Eine Erfahrung reicher, bei stärkerem Beben wäre der Türrahmen der nächste Zufluchtsort gewesen.)

Lage der Epizentren von Geofon (A) und INGV (B)

Lage der Epizentren von Geofon (A) und INGV (B)

Beiträge der gleichen Kategorie

Erdbeben am Vesuv Italien - Mehrere kleine Erdbeben haben sich in der Nacht zum Sonntag an den Hängen des Vesuvs ereignet. Eines der Beben wurde von Anwohnern umliegend...
Erdbeben nahe L’Aquila Italien - Teile von Mittelitalien wurden am Sonntagabend von einem moderaten Erdbeben getroffen. Das Epizentrum des Bebens lag nach ersten Angaben zwi...
Moderates Erdbeben in Norditalien Italien - Ein moderates Erdbeben hat am Sonntagabend die italienische Region Emilia-Romagna im Norden des Landes erschüttert. Nach vorläufigen Angaben...
Moderates Erdbeben erschüttert Venetien Italien - In den italienischen Alpen hat sich am Mittwochmittag ein moderates Erdbeben ereignet. Betroffen war die Region Venetien im Nordosten des La...
The following two tabs change content below.

Jens Skapski

Jens ist 23, lebt in Bochum und studiert seit 2013 an der Ruhr-Universität Geowissenschaften. Nach dem Bachelor-Abschluss 2016 folgte das M.Sc. Studium der Geophysik.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)

Kommentare sind geschlossen.