Moderates Erdbeben erschüttert Malta

Share Button

Malta – Der Südeuropäische Inselstaat Malta wurde am Abend von einem moderaten Erdbeben erschüttert. Das Epizentrums des Bebens um 18.01 Uhr MESZ lag etwa 30 Kilometer nord-östlich der Hauptstadt Valletta. Nach ersten Angaben erreichte das Erdbeben eine Stärke von 4,2 und war auf allen Inseln Maltas spürbar.

Erdbeben dieser Stärke führen in der Regel nicht zu Schäden.

[sc name=“Gespürt“]

Zeugenmeldungen
Sliema

Das Gebäude hat gebebt so um kurz nach 18 Uhr

Mellieha
Ich lag um 18.00 auf dem Bett im Hotelzimmer Seabank Resort und hab SMS geschrieben, als plötzlich das Bett heftig wackelte. Weiß es so genau da, ich 18 08 eine Nachricht geschrieben habe und meiner Freundin den Vorfall beschrieben hatte.

[sc name=“Save“]

Beiträge der gleichen Kategorie

Erdbeben nahe Malta Knapp 40 km von der Hauptstadt Valletta entfernt ereignete sich am Morgen um 6.13 Uhr MESZ im Mittelmeer vor der Küste von Malta ein leichtes Erdbeben...
Starkes, tiefes Erdbeben im Süden von Griechenland... Ein starkes Erdbeben mit Magnitude 5.4 (vorläufige Angaben der griechischen Behörden; Geofon nennt vorläufig Magnitude 5.6, USGS Magnitude 5.7) traf u...
The following two tabs change content below.

Lukas Rentz

Lukas ist 18 und macht voraussichtlich 2018 sein Abitur an einem Gymnasium in Alzey. Anschließend soll ein Geologie-Studium folgen.

Neueste Artikel von Lukas Rentz (alle ansehen)

Kommentare sind geschlossen.