Verletzte bei Erdbeben in Sichuan

China – Im Südosten der Provinz Sichuan ist es am Donnerstagmorgen (MESZ) zu einem moderaten Erdbeben gekommen. Nach Angaben der Chinesischen Erdbebenbehörde erreichte es Magnitude 4.9. Das Epizentrum lag in der Region Gong, etwa 250 Kilometer südöstlich der Provinzhauptstadt Chengdu. Die Erschütterungen wurden auch von Einwohnern der Nachbarprovinzen Yunnan und

Weiterlesen »

Erdbeben vor Djerba

Tunesien – Vor der Küste der tunesischen Insel Djerba hat sich nach Angaben des United States Geological Survey (USGS) am Donnerstagvormittag ein moderates Erdbeben ereignet. Das Epizentrum lag demnach rund 30 Kilometer südöstlich der Insel nahe der Küstenstadt Zarzis. Es erreichte Magnitude 4.3. Das tunesische Institut für Meteorologie gibt Magnitude

Weiterlesen »

Leichtes Erdbeben in Mettingen

Mettingen – Infolge des Steinkohlenbergbaus hat sich am Mittwochmittag ein leichtes Erdbeben im nördlichen Münsterland ereignet. Nach Angaben der Ruhr-Universität Bochum erreichte das Beben um 12:37 Uhr Magnitude 2.1. Das Epizentrum lag demnach rund 3 Kilometer südlich vom Stadtzentrum von Mettingen, nahe der Grenze zu Ibbenbüren. Die Herdtiefe soll in

Weiterlesen »

Starkes Erdbeben im Kaukasus

Russland – Im Nordosten des Kaukasus hat sich am Mittwochvormittag ein starkes Erdbeben ereignet. Wie das United States Geological Survey (USGS) registrierte, erreichte das Beben Magnitude 5.2. Das Geophysikalische Institut der Russian Academy of Science spricht von Magnitude 5.5. Demnach lag das Epizentrum in der Russischen Republik Dagestan, rund 100

Weiterlesen »

Schweres Erdbeben im Süden der Philippinen

Philippinen – Zum wiederholten Male hat ein schweres Erdbeben Teile des Inselstaates erschüttert. Diesmal betroffen ist der äußerste Süden des Archipels. Das Beben ereignete sich am späten Freitagabend (28.) MESZ und erreichte nach Angaben des United States Geological Survey (USGS) Magnitude 6.8. Der philippinische Erdbebendienst Phivolcs, der eine andere Skala

Weiterlesen »

Türkei: Starke Erdbeben in Usak und Manisa

Türkei – Ein starkes Erdbeben hat am Freitagnachmittag (21. April) den Westen des Landes getroffen. Das Epizentrum des Bebens lag in der Grenzregion der Provinzen Usak und Manisa, etwa 170 Kilometer östlich der Millionenstadt Izmir. Nach vorläufigen Angaben der türkischen Behörden erreichte es Magnitude 4.9. Ausländische Erdbebendienste sprechen von bis zu

Weiterlesen »