Starkes Erdbeben im Süd-Pazifik; Tonga

Der Südpazifische Inselstaat Tonga wurde in der Nacht wiedereinmal heftig „durchgerüttelt“. Der Erdstoß der Stärke 6,4-6,5 hatte eine Tiefe von rund 200km, und war somit ungefährlich. In der Stadt Neiafu war das Beben mit maximal IV spürbar. Schäden gab es natürlich keine. _________________________________________________________________________________ Siehe auch: Erdbeben Tonga (28.4.2012)

Weiterlesen

Starkes Erdbeben in Chile

In der Chilenischen Region Atacama ereignete sich um 17.39 Uhr ein Erdbeben der Stärke 5,8. Die chilenischen Behörden nennen nur Magnitude 5,4, aber demnach hatte das Erdbeben nur eine Tiefe von 1 Kilometer! Das Epizentrum lag am Fuße der Anden. In 23 Kilometern Entfernung befindet sich die Stadt El Salvador.

Weiterlesen

Moderates Erdbeben in Libyen – leichte Schäden

Ein Erdbeben der Stärke 4,7 hat heute Morgen die westliche Küstenregion von Libyen erschüttert. Es hatte eine Tiefe von 15 Kilometern. Das Epizentrum lag etwa 70 Kilometer von der Hauptstadt Tripolis entfernt. Es gibt noch keine offiziellen Meldungen zu diesem Erdbeben. Jedoch gibt es im Internet einzelne Meldungen, wonach es

Weiterlesen

Island: Erdbebenschwarm am Reykjanes Ridge

Südwestlich von Island, nur wenige Kilometer vor der Küste der Reykjanes-Halbinsel, ereignet sich seit einigen Stunden ein kleiner Erdbebenschwarm mit etwa 100 registrierten Ereignissen. Das bislang stärkste Erdbeben hatte Magnitude 3,4 und eine Tiefe von 9 Kilometern. Zudem gab es weitere Erdbeben über Stärke drei. Die Beben konzentrieren sich überwiegend

Weiterlesen