Starkes Erdbeben in Afghanistan – 3 Verletzte in Pakistan

Ein Erdbeben der Stärke 5,4 hat heute Morgen um 8.31 Uhr MESZ den Norden von Afghanistan erschüttert. Es hatte nach USGS Angaben eine Tiefe von 240 Kilometern. Dies sorgte dafür, dass das Erdbeben in einem weiten Umkreis spürbar war. Menschen in Kabul und Islamabad berichten von einem starken Erdstoß, auch im fast 1000 Kilometer entfernten Kashmir Tal, sowie in Neu-Dehli (Indien) war das Erdbeben spürbar.
An vielen Orten verursachte das Erdbeben Panik. Menschen rannten auf die Straßen. In Pakistan wurden dabei 3 Menschen verletzt, als die eine Treppe runterstürzten. (Es ist nicht bekannt, ob alle drei Personen auf der gleichen Treppe waren) Sie wurden ins Krankenhaus eingeliefert. Zur Zeit gibt es keine weiteren Meldungen über Verletzte oder Schäden.
Update: Die Verletzten kommen aus der Stadt Peschawar im Nordwesten von Pakistan, etwa 270 Kilometer südöstlich vom Epizentrum.

_________________________________________________________________________________

Siehe auch:
Starkes Erdbeben in Afghanistan (29. Dezember 2012)
1 Verletzter nach Erdbeben in Pakistan (4. September 2012)

The following two tabs change content below.
Jens ist 24 und studiert seit 2013 an der Ruhr-Uni Bochum Geowissenschaften. 2011 hat er mit einem privaten Erdbebenblog begonnen, aus dem sich später erdbebennews.de entwickelt hat. Er hat journalistische Erfahrungen und interessiert sich seit der Kindheit für Geologie, Meteorologie und Naturkatastophen.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.