Kalifornien: 2 Erdbeben nahe Los Angeles

Im Großraum Los Angeles kam es in den vergangenen Minuten zu 3 kleineren, aber deutlich spürbaren Erdbeben. Interessant dabei, dass diese Erdbeben, nach aktuellen Angaben, unterschiedliche Magnituden und Tiefen hatten, sowie offensichtlich an 3 parallelen Verwerfungslinien stattgefunden haben. Hier die Übersicht:

10.05:21 Uhr: M 2,0 , Tiefe 4,8 Kilometer, Mission-Ridge-Verwerfung
(10.05:53 Uhr: M 3,5 , Tiefe 22,6 Kilometer, Ventura-Verwerfung)
10.06:09 Uhr: M 3,7, Tiefe 11,8 Kilometer, Santa Cayetano Verwerfung
Schäden gab es natürlich nicht. Es ist wahrscheinlich, dass nur eines der letzten beiden Beben echt ist, und dass es zur Zeit noch zwei Verschiedene Angaben für ein Erdbeben gibt. Mal sehen welches der beiden Beben später gelöscht wird.
Laut EMSC ist das Beben der Stärke 3,7 das korrekte.

Update: Das Erdbeben der Stärke 3,5 wurde gelöscht.

The following two tabs change content below.
Jens ist 25 Jahre alt und studierte von 2013 bis 2019 an der Ruhr-Universität Bochum, zunächst Geowissenschaften (B.Sc. Abschluss) und später mit Spezialisierung auf Erdbebenphysik und -gefährdung. Seit Juni 2019 lebt er in Karlsruhe und arbeitet im Bereich Katastrophenforschung.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)

Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei