Zwei starke Erdbeben bei Vanuatu

Vor der Küste des pazifischen Inselstaates Vanuatu kam es heute Abend zu zwei starken Erdbeben. Das erste Beben um 18.46 Uhr hatte Magnitude 5,9. Das zweite folgte um 19.21 Uhr, es hatte sogar Magnitude 6,0. Dessen Epizentrum lag nur knapp 35 km vor der Insel Malampa. Diese ist nur dünn besiedelt.
135 km südöstlich es Epizentrums liegt die Hauptstadt Port Vila, auch dort wurden beide Beben wahrgenommen.
Bereits in den vergangenen Tagen kam es in verschiedenen Teilen von Vanuatu zu moderaten und starken Erdbeben.

Anzeige
The following two tabs change content below.

Jens Skapski

Data Analyst bei Risklayer
Jens ist 25 Jahre alt und studierte von 2013 bis 2019 an der Ruhr-Universität Bochum, zunächst Geowissenschaften (B.Sc. Abschluss) und später mit Spezialisierung auf Erdbebenphysik und -gefährdung. Seit Sommer 2019 arbeitet er als Data Analyst in Karlsruhe.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei