Moderates Erdbeben in China, Provinz Sichuan/Gansu – Leichte Schäden

In der Grenzregion der Chinesischen Provinzen Sichuan und Gansu ereignete sich Gestern Morgen um 5.01 Uhr ein bis nach Chengdu spürbares Erdbeben. Chhinesische Behörden berichteten von einer Stärke von 4,5 in 21 Kilometern Tiefe. Nach ersten Meldungen wurden mehr als 10 Gebäude leicht beschädigt, u.a. wurden herabfallende Fliesen gemeldet, größere Schäden oder Verletzte wurden nicht gemeldet.

Anzeige