Moderates Erdbeben in Griechenland (Thessaloniki)

Etwa 40 km östlich von Thessaloniki im Norden von Griechenland ereignete sich am Morgen ein moderates Erdbeben mit Magnitude 4.6. Das Beben war in der Stadt deutlich spürbar, ebenso in den angrenzenden Regionen von Bulgarien (u.a. Plovdiv) und Mazedonien.
Lokale Behörden und Medien geben das Erdbeben auch mit Magnitude 4.4 oder 4.5 an.
Es gab mehrere Nachbeben, sowie ein paar Vorbeben.
Informationen über Schäden liegen bislang nicht vor.

Anzeige