Thüringen: Leichtes Erdbeben bei Jena und Gera

Um 13.58 Uhr wurde bei Jena ein leichtes Erdbeben registriert. Bisherige Daten stammen ausschließlich vom Tschechischen Erdbebendienst und sind entsprechend unsicher. Demnach hatte es Magnitude 2.1 und ereignete sich im Osten von Thüringen, etwa 15 Kilometer nordöstlich von Jena und 20 km nordwestlich von Gera. Beben dieser Stärke können direkt am Epizentrum wahrgenommen werden. Eine Bestätigung des Epizentrums und der Magnitude stehen aber noch aus. Ein Seismogramm aus Tautenburg bestätigt das Ereignis an sich.

Update
Bei diesem angeblichen Erdbeben handelte es sich um eine Sprengung.

Tautenburg

The following two tabs change content below.
Jens ist 24 und studiert seit 2013 an der Ruhr-Uni Bochum Geowissenschaften. 2011 hat er mit einem privaten Erdbebenblog begonnen, aus dem sich später erdbebennews.de entwickelt hat. Er hat journalistische Erfahrungen und interessiert sich seit der Kindheit für Geologie, Meteorologie und Naturkatastophen.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.