Leichtes Erdbeben im Erzgebirge (Annaberg-Buchholz)

Um 16.36 Uhr ereignete sich heute Nachmittag ein leichtes Erdbeben im sächsischen Erzgebirge. Nach Angaben des tschechischen Erdbebendienstes hatte es Magnitude 2.1. Das Epizentrum lag nahe der Stadt Annaberg-Buchholz, 26 km südlich von Chemnitz. Schäden sind bei Beben dieser Stärke nicht zu erwarten. Es könnte aber mit geringer Intensität nahe des Epizentrums spürbar gewesen sien.

 

The following two tabs change content below.
Jens ist 23, lebt in Bochum und studiert seit 2013 an der Ruhr-Universität Geowissenschaften. Nach dem Bachelor-Abschluss 2016 folgte das M.Sc. Studium der Geophysik.

Kommentare sind geschlossen.