Leichtes Erdbeben in Lothringen

Anzeige

Um 20.12 Uhr kam es im Süden der französischen Region Lothringen am Westrand der Vogesen zu einem leichten Erdbeben. Nach vorläufigen Angaben hatte es Magnitude 3.2. Das Epizentrum lag nahe der Stadt Epinal, knapp 100 Kilometer von der deutschen Grenze entfernt. Dort kam es in den Jahren 1984 und 2003 zu moderaten Erdbeben der Stärke 5, die auch weite Teile von Baden-Württemberg erschütterten.