Erdbeben im Westen von Slowenien – Spürbar in Ljubljana und Udine

Ein leichtes Erdbeben traf am Morgen um 09.24 Uhr den Westen von Slowenien. Nach vorläufigen Meldungen von Geofon erreichte es Magnitude 3.9. INGV (Italien) nenn M 3.7, die Behörden von Slowenien M 3.4. Das Epizentrum lag nahe der italienischen Grenze, knapp 45 km westlich der Hauptstadt Ljubljana. Dort, sowie in einigen Italienischen Städten (u. a. Udine) wurden die Erschütterungen deutlich wahrgenommen. Aufgrund der flachen Tiefe sind nahe des Epizentrums leichte Schäden nicht ausgeschlossen.

Anzeige

Update:17:40 Uhr

Laut Zamg/ORF soll das Beben auch in Kärnten/Österreich wahrgenommen worden sein.

Anzeige

Slowenien

The following two tabs change content below.
Jens ist 25 und studierte von 2013 bis 2019 an der Ruhr-Universität Bochum, zunächst Geowissenschaften (B.Sc. Abschluss) und später mit Spezialisierung auf Erdbebenphysik und -gefährdung. Ab Sommer 2019 ist er in der Katastrophenforschung tätig.
Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei