Indien: Erdbeben verursacht leichte Schäden in Himachal Pradesh

Ein leichtes Erdbeben mit Magnitude 4.1 traf am Dienstag abend MESZ die indische Region Himachal Pradesh im Nordwesten des Landes. Das Epizentrum lag im Kangra Distrikt. An manchen Orten kam es zu Panik, Menschen rannten auf die Straßen. Verletzt wurde niemand. Betroffene berichte von Rissen in einigen Häusern.

The following two tabs change content below.
Jens ist 23, lebt in Bochum und studiert seit 2013 an der Ruhr-Universität Geowissenschaften. Nach dem Bachelor-Abschluss 2016 folgte das M.Sc. Studium der Geophysik.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.