Indien: Erdbeben verursacht leichte Schäden in Himachal Pradesh

Anzeige

Ein leichtes Erdbeben mit Magnitude 4.1 traf am Dienstag abend MESZ die indische Region Himachal Pradesh im Nordwesten des Landes. Das Epizentrum lag im Kangra Distrikt. An manchen Orten kam es zu Panik, Menschen rannten auf die Straßen. Verletzt wurde niemand. Betroffene berichte von Rissen in einigen Häusern.