Moderates Erdbeben auf Kreta (Griechenland)

Um 14.05 Uhr MESZ erschütterte ein moderates Erdbeben die griechische Insel Kreta. Nach ersten Angaben der griechischen Behörden hatte das Beben Magnitude 4.8. Andere Erdbebendienste nennen M 5.2.Das Epizentrum lag etwa 60 Kilometer vor der Südküste der Insel. Dennoch war es fast überall auf Krea deutlich spürbar. Schäden werden aber nicht erwartet. Tsunamigefahr besteht nicht.

Anzeige

Bereits vergangene Nacht hatte es vor der Küste Kretas ein Erdbeben der Stärke 4.4 gegeben.

Kreta