Moderates Erdbeben nahe Guatemala Stadt

Das Zentralamerikanische Land Guatemala wurde am Mittag MESZ von einem moderaten Erdbeben erschüttert. Korrigierte Daten des USGS ergeben Magnitude 5.0. Das Epizentrum lag südwestlich der Landeshauptstadt Guatemala-City. Vor allem dort wurde es deutlich wahrgenommen. Inspektionen zur Überprüfung möglicher Schäden wurden eingeleitet. Auch in Teilen von El Salvador war das Beben spürbar.
Bei einer Tiefe von 74 Kilometern ist nicht mit größeren Schäden zu rechnen.

The following two tabs change content below.
Jens ist 23, lebt in Bochum und studiert seit 2013 an der Ruhr-Universität Geowissenschaften. Nach dem Bachelor-Abschluss 2016 folgte das M.Sc. Studium der Geophysik.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)