Leichtes Erdbeben in Schottland

Nahe der Stadt Fort William im Westen von Schottland kam es gestern Abend um 20.36 Uhr MESZ zu einem leichten Erdbeben. Das British Geological Survey gibt dieses mit Magnitude 2.9 an. Es war an vielen Orten rund um das Epizentrum deutlich spürbar, maximal wird Intensität III genannt. Schäden gab es nach ersten Erkenntnissen nicht. Bereits in den vergangenen Tagen hatte es an verschiedenen Orten im Westen von Schottland leichte, teils spürbare Erdbeben unter M 2 gegeben.

Anzeige
The following two tabs change content below.

Jens Skapski

Data Analyst bei Risklayer
Jens ist 25 Jahre alt und studierte von 2013 bis 2019 an der Ruhr-Universität Bochum, zunächst Geowissenschaften (B.Sc. Abschluss) und später mit Spezialisierung auf Erdbebenphysik und -gefährdung. Seit Sommer 2019 arbeitet er als Data Analyst in Karlsruhe.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei