Drei leichte Erdbeben im Osten von Los Angeles

Innerhalb von kurzer Zeit erschütterten drei leichte Erdbeben in der vergangenen Nacht die östlichen Vororte von Los Angeles. Die Epizentren lagen dabei in der Region Brea – La Habra, wo im Frühjahr ein Beben der Stärke 5.1 für einige Schäden sorgte.
Das erste Erdbeben der aktuellen Serie hatte Magnitude 2.5, zweieinhalb Stunden später folgten innerhalb von 2 Minuten Erdbeben der Stärke 2.8 und 2.9. Vor allem letzteres war Aufgrund der flachen Tiefe (4 km) mit deutlicher Intensität (IV) spürbar. Schäden gab es dabei nicht.

Anzeige

Bis in die Städte Anaheim und Norwalk reichte das Schüttergebiet.

Los Angeles