Indonesien: Moderates gefährliches Erdbeben am Vulkan Slamet

Nach Angaben des Geoforschungszentrum Potsdam trat am Sonntagabend um 19.05 Uhr MEZ ein Erdbeben der Stärke 4.8 nahe des Vulkans Slamet im Zentrum der Indonesischen Insel Java auf. Es handelt sich um vorläufige Daten. Demnach fand das Erdbeben sehr oberflächennah statt. Informationen des indonesischen Erdbebendienstes gibt es bisher nicht.

In den vergangenen Tagen zeigte der Slamet erhöhte Aktivität, weshalb Mitte der Woche die Alarmstufe erhöht wurde. 2 Kilometer um den Krater herum wurde eine Sperrzone errichtet. Vermehrte kleine Erdbeben, sowie gelegentlicher Ausstoß von weißen Dampf wurde beobachtet. Am Sonntagvormittag wurde zudem für einige Stunden ein harmonischer Tremor registriert.

Sollte das aktuelle Erdbeben im Zusammenhang mit der Aktivität des Vulkans stehen, könnte dies auf einen bevorstehenden Ausbruch hindeuten. Dadurch, dass das Erdbeben sehr flach war, besteht in der dicht besiedelten Region zudem das Risiko teils erheblicher Gebäudeschäden und Erdrutsche.
Nutzer auf Twitter melden, das Beben habe in der Stadt Kaliwadas zu einzelnen Schäden geführt.

Update
Auf die Aktivität des Slamet hatte dieses Erdbeben keinen Einfluss. Auch wurden bisher keine Gebäudeschäden durch das Erdbeben offiziell bestätigt.

Slamet

 

The following two tabs change content below.
Jens ist 24 und studiert seit 2013 an der Ruhr-Uni Bochum Geowissenschaften. 2011 hat er mit einem privaten Erdbebenblog begonnen, aus dem sich später erdbebennews.de entwickelt hat. Er hat journalistische Erfahrungen und interessiert sich seit der Kindheit für Geologie, Meteorologie und Naturkatastophen.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.