Frankreich: Drei Erdbeben bei Barcelonnette

Am Samstagmorgen traten drei leichte bis moderate Erdbeben in den französischen Alpen nahe des Ortes Barcelonnette auf. Das erste um 7.30 Uhr wurde mit Magnitude 2.6 registriert. Drei Minuten säter folgte das stärkste mit Magnitude 3.5. Das dritte um 9.48 Uhr hatte Magnitude 2.5, nach Angaben des Französischen Erdbebendienstes. Die Epizentren lagen 11 km nordöstlich von Barcelonnette, am Rand des Ortes Jausiers, nur wenige Kilometer von der italienischen Grenze entfernt. Meldungen übr Schäden gibt es zur Zeit nicht. Die Erschütterungen waren jedoch deutlich spürbar.

Anzeige

Vor fast genau einem Jahr, am 7. April 2014, wurde die Region von einem Erdbeben der Stärke 5 erschüttert, welches teils schwere Schäden verursachte. Seit dem kommt es immer wieder zu Nachbeben.

Barcelonnette