3. Mai: Kleines Mühltal-Erdbeben am Abend

Zeugen melden uns, dass gegen 22.45 Uhr am Abend des 3. Mai erneut ein leichtes Erdbeben in Mühltal wahrgenommen wurde. Beide Meldungen kommen aus Nieder-Beerbach. Magnitudenangaben des hessischen Landesamtes liegen noch nicht vor. Bei kleinen Erdbeben dauert die Auswertung meist länger. Basierend auf den Beschreibungen schätzen wir maximal Magnitude 1.5, eher weniger. Spürbarkeit bis Darmstadt lag nicht vor.

Anzeige
-->

Es ist das 53. spürbare Erdbeben in Mühltal seit Beginn der Serie im Frühjahr 2014. Zuletzt hatte es am 20. April ein Erdbeben der Stärke 1.9 gegeben.


Haben Sie dieses Erdbeben gespürt?

Anzeige

Mühltal – Nieder-Beerbach
Eben ca 22.43h erneut leichtes Beben spürbar! Es war nur ein leichtes Grollen bemerkbar.

Mühltal – Nieder-Beerbach
22:46 ein Grummeln, keine Erschütterung

Seeheim – Malchen
Um 22:42:15 +– 5sec ein Grollen, welches 2-3 Sekunden andauerte. Keine Erschütterungen bemerkbar.

Ober-Ramstadt
War etwas schwach, aber trotzdem spürbar.

 

The following two tabs change content below.

Jens Skapski

Data Analyst bei Risklayer
Jens ist 25 Jahre alt und studierte von 2013 bis 2019 an der Ruhr-Universität Bochum, zunächst Geowissenschaften (B.Sc. Abschluss) und später mit Spezialisierung auf Erdbebenphysik und -gefährdung. Seit Sommer 2019 arbeitet er als Data Analyst in Karlsruhe.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei