Leichtes Erdbeben am Gardasee

Erneut wurde die Region um den Gardasee von einem leichten Erdbeben erschüttert. Das Epizentrum lag nordöstlich des Sees an der Grenze zwischen Venetien und Trentino-Südtirol etwa 30 Kilometer südlich von Trient. Die Stärke des Erdbebens um 6.58 Uhr wird mit 3,2 angegeben. Es war bis an den Gardasee spürbar, Schäden sind aber keine zu erwarten. Erst vor 2 Wochen hat die Erde am Gardasee gebebt.

Anzeige

Haben sie dieses Erdbeben gespürt?

image