Erdbeben erschüttert Landkreis Nienburg

Uchte / Stolzenau – Eines der stärksten Erdbeben der letzten Jahre hat am späten Nachmittag Teile von Niedersachsen erschüttert. Wie das seismologische Observatorium des BVEG registrierte, lag das Epizentrum des Bebens bei Uchte im Landkreis Nienburg (Weser, nahe der Grenze zu Nordrhein-Westfalen, 22 Kilometer nördlich von Minden. Demnach erreichte das Erdbeben Lokalmagnitude 3.3. Diese Auswertung ist vorläufig und kann nach manueller Überprüfung korrigiert werden.

Werbung

Rund um Uchte waren die Erschütterungen deutlich zu spüren, unter anderem auch in Stolzenau, möglicherweise bis nach NRW. Dort ist Petershagen die dem Epizentrum nächst gelegene Stadt. Der BVEG registrierte an der nächst gelegenen Station Schwinggeschwindigkeiten von bis zu 2 Millimetern pro Sekunde. Lokal kann diese deutlich höher gewesen sein.

Das Erdbeben hängt mit der Erdgasförderung rund um Uchte zusammen. Bereits in den vergangenen Jahren wurden mehrfach kleine Beben aufgezeichnet, die aber allesamt deutlich schwächer als das heutige Beben waren. Zuletzt bebte es am 12. Mai mit Magnitude 1.0. Das letzte spürbare Erdbeben mit Magnitude 1.3 trat im August 2017 auf.
Bisher wurden induzierte Beben über Magnitude drei in Niedersachsen nur in den Fördergebieten rund um Bremen, u.a. Verden und Syke, sowie in der Lüneburger Heide registriert. Häufig haben diese Erdbeben nahe des Epizentrums zu kleineren Gebäudeschäden geführt.

Werbung

Update 18:20 Uhr
Der BVEG hat das Erdbeben auf Magnitude 3.0 nach unten korrigiert. Die Lage des Epizentrums, ca. 4 Kilometer östlich von Uchte, bleibt unverändert.

Update 19:03 Uhr
Die Freiwillige Feuerwehr Nendorf stellt auf ihrer Facebook-Seite einen möglichen Schadensfall mit dem Erdbeben in Verbindung. Demnach seien in Nendorf, der Ortsteil Stolzenaus, der direkt am Epizentrum liegt, Dachziegel von einem Gebäude gefallen.

Update 20:33

Update 17. August, 16:41 Uhr
Der Niedersächsische Erdbebendienst registrierte Magnitude 2.9.

Schildern Sie uns bitte Ihre Beobachtungen!

Zeugenmeldungen

Stolzenau
Kurzes Schütteln von ca. 3 Sekunden auch schwere Objekte. Tiere reagierten. (Intensität IV)

Raddestorf
16.8.2018, ca. 17:30 dumpfes Grollen, Haus wackelt spürbar, keine Schäden (Intensität III)

Stolzenau
Mein Schreibtisch vibrierte ohne ersichtlichen Grund. (Intensität III)

Raddestorf – Gräsebilde
Es gab einen dumpfen Knall, wie ein Donner. Alles vibrierte, ca eine Sekunde lang. (Intensität III)

Stolzenau
es gab ein dumpfes Grollen ca.3sek deutlich spürbar gewesen um ca 17.30 (Intensität IV)

Stolzenau
Haben ein Holzhaus und die Wände haben deutlich gewackelt. (Intensität III)

Stolzenau
1. OG Schlafzimmerschrank hat vibriert und das ganze Haus hat gewackelt. Noch nie so deutlich gespürt (Intensität IV)

Stolzenau – Haustedt
17:30 etwa bebte das Haus und die Fensterscheiben wackelten. Das war ein unheimliches Gefühl. (Intensität IV)

Uchte
Gegen 17.35 Uhr ein deutliches Beben ca. 2 Sekunden verspürt. Befand mich im Garten. Unser Doppel-Carport hat deutlich gewackelt. Kein Schaden entstanden, aber so stark und deutlich noch kein Beben selbst erlebt. (Intensität IV)

Stolzenau – Diethe
War auf der Terrasse, die Terrazo Platten vibrierten ca.3 Sekunden, danach gab es eine dumpfe Detonation. (Intensität II)

Stolzenau
17.30 Uhr 16.08.2018 war im Haus deutlicher lauter Knall, vibrierende Fenster als ob das Haus zitterte, mein Mann in der Garage Garagentor vibrierte als ob jemand daran rüttelt. (Intensität IV)

Stolzenau – Holzhausen
16.08.2018 ca. 17.30 Uhr. EG Küche Deutliches ruckartige Erschütterung des Gebäudes. Geschirr im Schrank hat gescheppert. Mit einem anschließenden Knall. Dauer ca. 3 Sekunden. Als wenn irgendwo etwas umgefallen oder herunter gefallen ist. So etwas habe ich noch nicht erlebt. (Intensität IV)

Petershagen – Schlüssenburg
17:30 Uhr – ein Gefühl als ob sich der Gartenstuhl und die Hauswände sich bewegen, Scheiben vibrieren im Fenster ca 3 Sekunden, ein lautes Grollen und dann war alles vorbei. (Intensität IV)

Steyerberg
Gegen 17:45 Uhr in 31595.
Heizung vibriert, Schränke haben gewackelt. Alles nur wenige Sekunden (Intensität IV)

Steyerberg
Guten Tag ich saß nach getaner Arbeit auf den Sofa und döste etwas ,da auf ein mal ein so um ca. 18.15uhr heftiges grollenes Vibrieren los ging ,jetzt versteh ich auch warum mein Hund kurz davor so unruhig geworden ist und wo es los ging stark am rum jammern war.so was heftiges habe ich noch nicht verspürt ,habe noch eine WhatsApp Nachricht von 18.25uhr die ich an meine Lebensgefährtin schrieb und da drinne beschrieb das das ganze Haus bebte, um 22UHR erfuhr ich von meine Lebensgefährtin das es ein beben in Uchte gab echt heftig ,nach Schäden hab ich noch nicht gesehen sehe ich morgen nach (Intensität IV)

Stolzenau
Die Uhrzeit von 17.36 Uhr kann ich nur bestätigen. Lag in meinem Relaxstuhl, der auf kleinen Rollen steht. Der Stuhl bewegte sich kurz und es „rüttelte“. Eine angelehnte Schranktür stand danach weit offen. Zubruch ist nichts gegangen.
Ich dachte gleich an ein Erdbeben, daher schaute ich sofort auf die Uhr.
Habe dann in meiner unmittelbaren Umgebung nachgefragt, und bekam meine Wahrnehmung von einer Nachbarin bestätigt, da sie diese Erdebebenerfahrung von ihrem früheren Auslandsaufenthalt kannte. (Intensität IV)

Stolzenau – Nendorf
Deutliche Vibration des Gebäudes, Aufenthaltsort erster Stock. (Intensität IV)

Uchte
Wir waren im Haus und haben eine laute Explosion gehört. Wie ein Knall. Erinnerungen an Überschallflugzeuge oder explodierende Biogasanlagen kamen auf. Ein spürbares Beben haben wir nicht empfunden, haben aber gedacht, dass Anwohner in der Nähe wohl ein Knalltrauma haben könnten. (Intensität V)

Loccum
Ich hatte im Dachgeschoss am Schreibtisch gesessen, als dieser und das Haus anfingen zu zittern. Dauer 3-4 Sekunden. (Intensität IV)

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Werbung

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 17:36 Uhr

Magnitude: 3.0

Tiefe:

Spürbar: ja

Schäden erwartet: unwahrscheinlich

Opfer erwartet: nein

Ursprung: induziert (Erdgasförderung)

Tsunami-Gefahr: nein

Wenn Ihnen unsere Webseite gefällt, können Sie diese Arbeit mit einer Spende unterstützen. Weitere Infos dazu.

Haben Sie ein Erdbeben gespürt? Falls ja, teilen Sie uns dies bitte über das unten stehende Kontaktformular mit. Bitte geben Sie auch Zeitpunkt (Datum, Uhrzeit), sowie wenn möglich Intensität und mögliche Auswirkungen des Erdbebens (Schäden, etc.) an. Um doppelte Veröffentlichungen zu vermeiden, schicken Sie für jedes Erdbeben bitte maximal eine Meldung ab. Vielen Dank.
Ihre Persönlichen Daten werden nicht veröffentlicht.
Siehe auch: Warum sammeln wir Zeugenmeldungen? und: Wann werden Zeugenmeldungen veröffentlicht??

Ihr Name / Nickname*

Ort / Stadt, wo Sie das Erdbeben gespürt haben*

Ihre E-Mailadresse

Adresse, wo sie das Erdbeben verspürt haben

Intensität, EMS 98 geschätzt*

Beschreiben Sie Ihre Wahrnehmungen so ausführlich wie Sie möchten*

Sonstiges

Hinweis: Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden

Weitere Informationen zu Erdbeben in Deutschland:

Liste aktueller Erdbeben in Deutschland

Liste historischer Erdbeben in Deutschland

Liste der Erdbebendienste in Deutschland

The following two tabs change content below.
Jens ist 24 und studiert seit 2013 an der Ruhr-Uni Bochum Geowissenschaften. 2011 hat er mit einem privaten Erdbebenblog begonnen, aus dem sich später erdbebennews.de entwickelt hat. Er hat journalistische Erfahrungen und interessiert sich seit der Kindheit für Geologie, Meteorologie und Naturkatastophen.
Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei