Erneutes Erdbeben in Kobern-Gondorf

Update 12. Februar, 06:35 Uhr
Fast genau 24 Stunden nach dem ersten Erdbeben am Montag ist es in Kobern-Gondorf zu einem zweiten Erdbeben gekommen. Erneut war es in weiten Teilen des Neuwieder Beckens und der Osteifel zu spüren, wie uns Zeugen mitteilten. Automatische Detektionen des Erdbebendienstes Südwest ermittelten für das Erdbeben zunächst Magnitude 2.5. Eine manuelle Auswertung steht noch aus. Seismologische Daten bestätigen, dass das neue Beben geringfügig kleiner gewesen ist, als das Beben am Montag.
Das Epizentrum lokalisierte der Erdbebendienst Südwest unwesentlich weiter nördlich zwischen Kobern-Gondorf und Ochtendung.

Anzeige

Viele Zeugen beschreiben die Erschütterungen als ähnlich stark wie die am Vortag, teils stärker, teils auch schwächer. Auch die Größe des Schüttergebietes scheint zunächst ähnlich. Wahrnehmungsmeldungen aus dem Mittelrheingebiet liegen allerdings (noch) nicht vor.

Doppelbeben – also zwei ähnlich starke Erdbeben innerhalb kurzer Zeit am selben Ort – sind relativ selten, kommen aber auch in Deutschland gelegentlich vor. Dabei entsteht das zweite Erdbeben in den meisten Fällen als direkte Folge der Spannungsänderung des ersten Erdbebens an einem benachbarten (meist unmittelbar angrenzenden) Abschnitt der Störung. Damit unterscheiden sich Doppelbeben von Erdbebenschwärmen, wo jedes Einzelereignis auf den selben Auslöser (meistens Fluidströme) zurückzuführen ist.

Anzeige

Update 08:10 Uhr

Update 09:59 Uhr
Manuelle Auswertungen des Erdbebendienstes Südwest ergeben, dass das heutige Beben mit Magnitude 2.6 ein wenig schwächer war, als das Beben am Vortag. Die Lage des Epizentrums war identisch, allerdings lag der Herd des heutigen Bebens mit sechs Kilometern Tiefe näher an der Oberfläche, was die stellenweise höheren gemeldeten Intensitäten erklärt.

Karte oben: Epizentrum und Wahrnehmungsmeldungen des heutigen (12. Februar) Erdbebens (Stand: 12.2.. 10:05 Uhr)

Zeugenmeldungen
Koblenz – Lay
12.02.19, 05.20 Uhr
schlafend im Bett, Beben kam spürbar angerollt und war zu hören; Bett und Fenster zitterten.
Dasselbe Beben war 24 Stunden vorher!! (Intensität IV)

Kobern-Gondorf
5.20Uhr.
Intensität stärker wahrgenommen als das Beben gestern, denn es hat länger geschwankt. Grollen deutlich wahrnehmbar.
Kleinere Erdstöße auch spürbar, allerdings kann ich die nicht sicher einem Erbeben zuordnen. (Intensität IV)

Waldesch
5:20;12.02.19;Dachgeschoss (Intensität II)

Nickenich
Nachts ca. zwischen 4 und 6 Uhr. 1. Stock leichtes kurzes grollendes Geräusch. Evtl. leichtes Gläservibrieren im Wohnzimmer (Intensität II)

Mülheim-Kärlich
12.2.19
5:21Uhr
Aufgewacht aufgrund von
Vibrieren von Schranktüren,Zimmertür und Bett (Intensität II)

Neuwied – Irlich
5:21 Uhr: Kurzes Grollen und leichtes Schwanken (Intensität III)

Andernach – Eich
Heute Morgen um 5:20Uhr durch deutliche Erschütterung des Hauses, wach geworden. Wie wenn einer das Haus in die Hand nimmt und kurz rüttelt. (Intensität III)

Ochtendung
Ich lag im Bett im Erdgeschoss.
Um ca 4:30 am 12.2.19 hörte ich ein grollen und die Fensterscheiben vibrieren und alles wackelte.
Es dauerte nur wenige Sekunden. (Intensität IV)

Dieblich
Heute in den frühen Morgen Stunden ca 5:25 hat es erneut vibriert es wackelte alles für paar Sekunden, stärker als gestern. (Intensität IV)

Mülheim-Kärlich
12.02.2019, ca 5.20, war ein Erdstoß spürbar. Vergleichbar mit dem von gestern. Diesmal war ich schon wach, erschreckt habe ich mich trotzdem. Kurzer Stoß von paar Sekunden. Ähnlich Überschallknall. Fenster vibrierten. Schlafzimmer ist bei uns im Dachgeschoss. Vibrationen von der Bahn in der Nähe sind wir gewöhnt, war deutlich anders. (Intensität IV)

Koblenz – Lay
12.2.2019, ca. 5:21 Uhr.
Im Bett liegend im 1. OG.
Von einem Knall aufgewacht (so, als ob eine Tür laut zu knallt), danach noch ein ist Sekunden ein Vibrieren gespürt. (Intensität IV)

Dieblich – Berg
Gegen 5:17 Dienstag, den 12.02.2019 morgens, als ich im Bett lag, hat die Erde vibriert und man hat ein entferntes Grollen gehört. (Intensität IV)

Bassenheim
5:22 h wurde ich von einem Grollen und Vibrieren geweckt. Das heutige Beben war sehr kurz, keine Minute lang, und etwas weniger stark als das gestrige. (Intensität IV)

Neuwied
Auf der Arbeit. Zuerst wie eine Welle, dann circa 2 Sekunden beben (Intensität IV)

Weißenthurm
Gefühlt ähnlich wie das am Vortag. (Intensität III)

Bassenheim
Kam wie eine Welle angerollt, gefühlt über mich weggerollt, dann kam das tiefe Grummeln! (Intensität IV)

Koblenz
Dumpfes Grollen, Gläser im Schrank haben vibriert (Intensität III)

Koblenz
kreisförmiges Wackeln (Intensität IV)

Winningen
5:21…. 2-3 Sekunden ein, gefühlt fast noch stärkeres Beben als gestern morgen, deutliches vibrieren und wackeln gespürt. 1 Etage, freistehendes EFH (Intensität IV)

Kobern-Gondorf
Kobern-Gondorf, OT Kobern 5.20 Uhr 12.02.2019. zuerst war ein leichtes Grollen zu spüren und dann gefühlt längere gleichmäßige Schwingbewegungen (länger soll heißen einige Sekunden) bis die Bewegungen langsam ausliefen. (Intensität IV)

Koblenz-Karthause
etwas schwächer als tags zuvor (Intensität III)

Bad Hönningen
Aufenthalt im Gebäude durch Erdbeben geweckt
Keine größeren Auswirkungen (Intensität II)

Koblenz – Metternich
5:22 , 2OG, ich war am schlafen, bin durch starke Schankungen des Bettes aufgewacht. Als würde einer einem aus dem Schlaf wach rütteln. Und ein grollendes Geräusch, als würde ein riesen LKW am Haus vorbei fahren.
Der Spiegel, der an der Wand angelehnt ist, hat vibriert.
Gefühlt war es stärker als gestern. Da wurde ich auch aus dem Schlaf gerissen. (Intensität IV)

Lehmen
ca. 5:15 … deutliches grollen … der schwere Gußeiserne Holzofen hat gewackelt … es war deutlich der Wasserbehälter auf dem Ofen sowie das Edelstahl Abgasrohr zu hören. (Intensität IV)

Kobern
Zwischen 5:15 und 5:21 für einige Sekunden starke Vibration mit lauten Krollen starke Vibrationen ( Holz vom Dachstuhl knackte) (Intensität IV)

Koblenz – Asterstein
Am 12. februar 2019 um 5.21 Uhr MEZ hörte und spürte ich gehend einen dumpfen schlag, wie wenn ganz nah ein LKW über einen Hubbel fährt. Das war wieder im zweiten Stockwerk und als Geografiefan schaute ich sofort auf die Uhr und auf die Erdbebenwebseiten, die ich gestern gefunden hatte. Das heutige Beben war hier etwas lauter und zeitlich etwas länger als das Erste, aber ich spürte stehend das wackeln nicht so sehr. Deshalb dachte ich erstmal nicht an ein Erdbeben, aber mit der Erfahrung von gestern dann doch. (Intensität IV)

Urbar
Im Bett aus dem Schlaf geweckt, da klappern und knarren der Türen und Möbel. Dachgeschoss! (Intensität III)

Koblenz – Karthause
Koblenz-Karthause: Fast 24 Stunden nach dem ersten Erdbeben (ca 5 Uhr morgens), wurde ich erneut von einem Beben aufgeweckt. Die Rollläden haben vibriert und ich hab erst gedacht, dass meine Schwester im Zimmer unter mir aus dem Bett gerollt ist oder so. Ein dumpfer Schlag, dann ein leichtes Vibrieren des Hauses und noch ein paar Minuten lang ganz leichtes Schwanken, welches ich spüre weil ich eine sensible Person bin.
Als ich diese Nacht aufgewacht bin und registriert hab, dass es erneut ein Erdbeben gab, dachte ich kurz, ich würde nur träumen. Habe noch nie zuvor von einem „Doppelbeben“ in Deutschland gehört.
Krass! (Intensität IV)

Bassenheim
Zittern
Leichtes Wackeln für ein bis zwei Sekunden. (Intensität III)

Emmelshausen
Im Schlafzimmer und in der Ankleide, unmittelbar im Nebenzimmer haben die Kommoden gewackelt. (Intensität IV)

Oberfell
12.02.2019
5 Uhr 21
Ich war im Haus (Parterre)
etwa 1 Sek.
leichtes grollen, kein vibrieren der Gegenstände weniger als am 11.02.2019 (Intensität III)

Gamlen
12.02.19
05.21 Uhr
Für 3 bis 4 Sekunden war ein grollen zu hören.
Leichtes knacken von Holz (Intensität II)

Koblenz
Ich bin Montag morgen Gegengründe von dem ersten Beben wach geworden und dachte ein Kind sei aus dem Bett gefallen…mittags war dann klar, was es war.
Als ich dann Di morgen va gleiche Zeit wieder wach wurde, dachte ich erst, ich spinne, aber es war ein Doppelbeben;)
Beide Male würden wir in Haus wach..gefühlt war das 2. stärker… (Intensität II)

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Anzeige

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 12. Februar, 05:21 Uhr

Magnitude: 2.6

Tiefe: 6 km

Maximalintensität (geschätzt): III

Schütterradius (geschätzt): 24 km

Schäden erwartet: nein

Ursprung: tektonisch

Lage des Epizentrums


Größere Karte anzeigen

Wenn Ihnen unsere Webseite gefällt, können Sie diese Arbeit mit einer Spende unterstützen. Weitere Infos dazu..

Übersicht der aktuellen Erdbeben in Deutschland

"Erdbeben in Deutschland" auf Facebook.


Originaltext vom 11. Februar 2019, 07:17 Uhr

Kobern-Gondorf – Ein leichtes Erdbeben hat am frühen Montagmorgen Menschen im Neuwieder Becken aus dem Schlaf gerissen. Nach automatischen Registrierungen des Erdbebendienstes Südwest lag das Epizentrum des Erdbebens in Kobern-Gondorf, etwa 10 Kilometer südwestlich von Koblenz. Demnach erreichte das Erdbeben Magnitude 2.6. Die Universität Straßburg ermittelte zunächst Magnitude 3.4, ebenfalls bisher ohne manuelle Überprüfung der Erdbebendaten. Zur Lage der Herdtiefe gibt es momentan keine Daten.

In weiten Teilen des Neuwieder Beckens und der Osteifel waren die Erschütterungen leicht bis deutlich zu spüren, wie uns Zeugen mitteilten. Betroffen vom Erdbeben waren unter anderem Koblenz sowie die Orte in der Nähe des Laacher Sees. Schäden infolge des Erdbebens sind aufgrund der geringen Magnitude nicht zu erwarten.

Es ist das stärkste Erdbeben in der Osteifel seit Sommer 2017. Die Lage des Epizentrum deutet darauf hin, dass es sich um ein tektonisches Erdbeben in Zusammenhang mit der Ochtendung-Störungszone handelt.
Berechnungen ergeben, dass dieses Erdbeben in einem Umkreis von bis zu 22 Kilometern zu spüren war.

Update 09:04 Uhr
Manuelle Auswertungen des Erdbebendienstes Südwest ermittelten Magnitude 2.8 für dieses Erdbeben. Damit ist es das stärkste Erdbeben in der Osteifel, bzw. an der Ochtendung-Störungszone seit November 2012. Die Herdtiefe lag bei 8 Kilometern.

Zeugenmeldungen
Kobern-Gondorf
5.14Uhr, deutlich wahrnehmbares Geräusch, Bett geschwankt, Fenster vibriert (Intensität IV)

Nieder-Lützingen
5Uhr15
aufgewacht
1Stock
Haus vibriert kurz (Intensität IV)

Lay
Ich war am schlafen und wurde das Geräusch und die Erschütterung wach. (Intensität IV)

Koblenz – Rübenach
5:14 Uhr (Intensität III)

Bendorf – Sayn
Wurde dadurch wach….das Haus hat gewackelt paar Sekunden…dann war vorbei (Intensität III)

Winningen
5:14 deutliches vibrieren gespürt ca.3 – max. 5 Sekunden (Intensität IV)

Koblenz – Pfaffendorfer Höhe
Um 05:14 Uhr sind wir beide aufgewacht, Erschütterung und dumpfes Grollen so wie irgendetwas im Raum ca. 3 Sek. vibrieren gehört und uns gefragt ob es ein Erdbeben war. (Intensität IV)

Koblenz – Metternich
05:14 Uhr beim Kaffeetrinken, Gläser klirren deutlich im Schrank, ca. 3-4 sec, zunächst für Explosion, da tiefer, einmaliges Grollen. (Intensität IV)

Koblenz – Bubenheim
5:14 Uhr
Kurz vorher aufgewacht und durch das Schwanken dann richtig wach geworden (Intensität III)

Weißenthurm
Dumpfes Geräusch, leichtes Schwanken paar Sekunden, wurden aus dem Schlaf gerissen. Um 5.14 (Intensität III)

Neuwied – Heddesdorf
5:13 Uhr , 3. Stock, ca 2-3 Sekunden leichter Stoß spürbar, leises Grollen (Intensität III)

Koblenz – Karhause
Ich bin von einem kräftigen „Schlag“ aufgewacht – als wenn ein Schrank umgekippt wäre. Dann war es schon vorbei und alles ruhig. Schäden gab es keine. (Intensität II)

Emmelshausen
5:14 Uhr
Lag im Bett und hab es vibrieren gespürt und ein leichtes Grollen gehört. Mein Mann hat nichts mitbekommen. (Intensität II)

Koblenz
5:15 Uhr: Ich war am Schlafen, als mein Bett anfing zu schwanken. Ich bin dadurch sofort wach geworden und die Fenster vibrierten. (Intensität III)

Braubach
Gläser in der Glasvitrine klimperten (vibrierten), ich hörte ein grollen. Die Hunde sprangen umher und knurrten, wußten wohl auch nicht so Recht was es war. Ich befürchtete schon einen Hangrutsch. Alles in Ordnung, Gott sei Dank. (Intensität II)

Lonnig
Um 05:14, ich lag noch im Bett, plötzlich ein dumpfes Grollen, donnern, ein ruckartiges Wackeln des ganzen Hauses und nachvibrieren einiger Gegenstände im Haus. Sonst haben noch alle anderen im Haus geschlafen. Vom Empfinden her war es deutlich stärker, aber kürzer und ruckartiger, als andere Beben, die ich bisher mitbekommen habe. (Intensität IV)

Plaidt
05.14 Uhr, leichtes Zittern, Grollen, es fährt ein LKW durch das Haus. (Intensität II)

Nörtershausen
11.02.2019, früher Morgen, 2. Etage Einfamilienhaus, bereits wach im Bett liegend. Deutlich spürbare Erschütterung des Hauses. Ein Spiegel, der an die Wand gelehnt ist, vibrierte hörbar. (Intensität IV)

Oberfell
11.02.2019
5.14 Uhr
Ich war im Büro ( 1. Stock) als ein kurzes hin- und herwackeln zu spüren war.
Ein leichtes Grollen war auch kurz zu hören.
Dauer etwa 1-2 Sek. Kleine Gegenstände waren am wackeln.
Mein Hund ist aufgesprungen war aber nicht beunruhigt.
Ich war ziemlich angespannt aber danach kam nichts mehr. (Intensität IV)

Koblenz – Metternich
Uhrzeit: 5:13. Aufgewacht kurz vor dem Beben. Glasgeschirr hat vibiriert /etwas gescheppert, dumpfes Geräusch, auch durch Bett zu spüren (Intensität IV)

Brey
Wurde geweckt durch einen Rumms und Wackeln, meine Wellensittiche im Käfig sind durch das Erdbeben abgestürzt. Es war gegen 05.13 heute morgen. (Intensität II)

Koblenz – Karthause
11.02.2019 kurz nach 5 Uhr morgens. 1Stock, lag wach im Bett und habe ein Grollen gespürt. (Intensität III)

Mülheim-Kärlich
5.15h bin aus dem Schlaf geschreckt. War wie ein Überschallknall. Ein ordentlicher Stoß. Kein längeres vibrieren. Bei uns fährt die Bahn am Haus vorbei, Schlafzimmer ist im Dachboden, das vibriert immer etwas, aber das war stärker als beim letzten (das war mehr wie ein sehr langer Güterzug) (Intensität IV)

Leubsdorf
Es gab einen Ruck, als wäre jemand fest gegen das Bett gestoßen wäre (Intensität IV)

Bassenheim
Ich bin durch das Erdbeben um kurz nach 5 h aus dem Schlaf geschreckt. Es war kurz und relativ heftig. (Intensität IV)

Koblenz – Oberwerth
Saß zu dem Zeitpunkt am PC im 1. OG als gegen 05:14 ein Grollen immer näher kam. Wie ein Güterzug ging es dann vorbei. Erst vibrierte es deutlich und wurde dann rasch weniger. (Intensität IV)

Winningen
05:15 Uhr wach geworden von einem leichten Beben. (Intensität III)

Prath
Aufgeweckt worden, leichtes Vibrieren war zu spüren (Intensität III)

Koblenz
Zuerst dachte ich an eine untererdige Detonation (Bundeswehr ist ja in der Nähe), direkt im Anschluss hat das Bett kurzzeitig (Max 1 sek) gewackelt (Intensität II)

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Anzeige

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 11. Februar, 5:14 Uhr

Magnitude: 2.8

Tiefe: 8 km

Maximalintensität (geschätzt): III - IV

Schütterradius (geschätzt): 28 km

Schäden erwartet: nein

Ursprung: tektonisch

Lage des Epizentrums


Größere Karte anzeigen

Wenn Ihnen unsere Webseite gefällt, können Sie diese Arbeit mit einer Spende unterstützen. Weitere Infos dazu..

Übersicht der aktuellen Erdbeben in Deutschland

"Erdbeben in Deutschland" auf Facebook.

Haben Sie ein Erdbeben gespürt? Falls ja, teilen Sie uns dies bitte über das unten stehende Kontaktformular mit. Bitte geben Sie auch Zeitpunkt (Datum, Uhrzeit), sowie wenn möglich Intensität und mögliche Auswirkungen des Erdbebens (Schäden, etc.) an. Um doppelte Veröffentlichungen zu vermeiden, schicken Sie für jedes Erdbeben bitte maximal eine Meldung ab. Vielen Dank.
Ihre Persönlichen Daten werden nicht veröffentlicht.
Siehe auch: Warum sammeln wir Zeugenmeldungen? und: Wann werden Zeugenmeldungen veröffentlicht??

Ihr Name / Nickname*

Ort / Stadt, wo Sie das Erdbeben gespürt haben*

Ihre E-Mailadresse

Adresse, wo sie das Erdbeben verspürt haben

Intensität, EMS 98 geschätzt*

Beschreiben Sie Ihre Wahrnehmungen so ausführlich wie Sie möchten*

Sonstiges

Hinweis: Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden

The following two tabs change content below.
Jens ist 24 und studiert seit 2013 an der Ruhr-Uni Bochum Geowissenschaften. 2011 hat er mit einem privaten Erdbebenblog begonnen, aus dem sich später erdbebennews.de entwickelt hat. Er hat journalistische Erfahrungen und interessiert sich seit der Kindheit für Geologie, Meteorologie und Naturkatastophen.
Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei