Kleiner Erdbebenschwarm im Vogtland

Vogtland – Nahe des Tschechischen Ortes Luby hat sich in der Nacht zu Mittwoch ein kleiner Erdbebenschwarm ereignet. Innerhalb von zwei Stunden registrierte die Geophysikalische Akademie in Prag insgesamt 11 Erdbeben. Seismologische Auszeichnungen belegen, dass inklusive weiterer, noch undetektierter Mikrobeben die Gesamtzahl deutlich hoher lag.
Die Erdbebenaktivität setzte am frühen Morgen gegen 3 Uhr ein. Das stärkste dieser Beben um 3:46 Uhr MESZ erreichte nach vorläufigen Angaben Magnitude 2.1. Weiterhin wurden mehrere Beben knapp über Magnitude 1 detektiert. Eine manuelle Überprüfung der Daten steht größtenteils noch aus, entsprechend können die finalen Auswertungen abweichen. Nach 5 Uhr ging die Aktivität zurück.

Aufzeichnungen der Station Wernitzgrün des Sachsen-Netzes (Zeit links in UTC / MESZ – 2h)

Wahrnehmungsmeldungen zu diesen Erdbeben liegen uns nicht vor. Zumindest beim größten Beben des kurzen Schwarmes ist es wahrscheinlich, dass es in Luby und Nachbarorten, eventuell auch vereinzelt in Deutschland, wahrgenommen wurde.

Kleinere Erdbebenschwärme wie dieser treten im Vogtland auch zwischen den Phasen größerer Schwärme (wie zuletzt im Mai 2018) auf und dauern in der Regel nur wenige Stunden.

. Anzeige

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 2. Oktober

Magnitude: bis 2.1

Tiefe:

Maximalintensität (geschätzt): II

Schütterradius (geschätzt): 10 km

Schäden erwartet: nein

Ursprung: tektonisch

Lage des Epizentrums

OpenStreetMap

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden


Größere Karte anzeigen

Übersicht der aktuellen Erdbeben in Deutschland (mit Links zu Erdbebendiensten)

"Erdbeben in Deutschland" auf Facebook.

Quellen (Erdbebendienste) zu allen Erdbebendaten

Quellen zu Erdbebenschäden sind in der jeweiligen "Earthquake Impact Database" aufgeführt.

    Sie haben ein Erdbeben gespürt? Teilen Sie uns bitte Ihre Beobachtungen mit. Bitte geben Sie auch Zeitpunkt (Datum, Uhrzeit) und wenn möglich Intensität und Auswirkungen des Erdbebens (Schäden, bewegte Objekte etc.) an.
    Ihre persönlichen Daten werden nicht veröffentlicht oder weitergegeben!
    Siehe auch: Warum sammeln wir Zeugenmeldungen? und: Wann werden Zeugenmeldungen veröffentlicht??

    Name*

    Ort / Stadt, wo Sie das Erdbeben verspürt haben*

    E-Mailadresse

    Adresse, wo Sie das Erdbeben verspürt haben

    Intensität, EMS 98 geschätzt*

    Zeit, wann Sie das Erdbeben verspürt haben

    Beschreiben Sie ihre Wahrnehmungen

    Hinweis: Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden

    Erdbebennews hat den Betrieb zum 19. Juli 2021 eingestellt. Zeugenmeldungen werden nicht mehr entgegengenommen.