Leichtes Erdbeben bei Landau

Landau – Ein leichtes Erdbeben hat in der Nacht einige Anwohner im Raum Landau aus dem Schlaf gerissen. Nach Registrierungen der Universität Straßburg ereignete sich das Beben gegen 2:21 Uhr am frühen Mittwochmorgen und erreichte Magnitude 2.2. Die Daten sind jedoch noch nicht manuell überprüft, sodass auch die Lage des Epizentrums ungenau ist.
Das Beben wurde rund um Landau schwach verspürt. Vermutlich geht das Erdbeben auf eines der Geothermiekraftwerke in Landau oder Insheim zurück. Genauere Lokalisierungen des Epizentrums werden im Laufe des Tages weitere Informationen liefern.

Anzeige

Update 09:51 Uhr
Nach manueller Auswertung ermittelte der Erdbebendienst Südwest Magnitude 1.6 und lokalisierte das Epizentrum im westlichen Stadtkern von Landau. Damit ist auch ein Zusammenhang mit dem dortigen Geothermie-Kraftwerk bestätigt.

Zeugenmeldungen
Landau
Ca. 2.20 Uhr. Dumpfes Geräusch und Druckwelle…das ganze Haus hat sich bewegt! (Intensität II)

Anzeige

Landau
Am 22.01.2020 gegen 2:20 ca. hörte ich plötzlich als wenn sich Steine aufeinander schieben und dann vibrierte alles (Bett, Schrank usw.)
Nach ein paar Sekunden war es dann wieder vorbei. (Intensität IV)

Landau
2:25 Uhr 22.01.2020
1. OG
Liegend
Ein Knall dann hat Fenster vibriert wie bei einem Überschallflugzeug (Intensität II)

Haben Sie dieses Erdbeben gespürt?

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 22.01.2020, 02:21 Uhr

Magnitude: 1.6

Tiefe: 4 km

Maximalintensität (geschätzt): II - III

Schütterradius (geschätzt): 5 km

Schäden erwartet: nein

Ursprung: induziert (Geothermie)

Wenn Ihnen unsere Webseite gefällt, können Sie diese Arbeit mit einer Spende unterstützen. Weitere Infos dazu..

Übersicht der aktuellen Erdbeben in Deutschland (mit Links zu Erdbebendiensten)

"Erdbeben in Deutschland" auf Facebook.

Haben Sie ein Erdbeben gespürt? Falls ja, teilen Sie uns dies bitte über das unten stehende Kontaktformular mit. Bitte geben Sie auch Zeitpunkt (Datum, Uhrzeit) und wenn möglich Intensität und Auswirkungen des Erdbebens (Schäden, bewegte Objekte etc.) an. Um Doppelzählungen zu vermeiden, schicken Sie für jedes Erdbeben bitte maximal eine Meldung ab. Vielen Dank.
Ihre persönlichen Daten werden nicht veröffentlicht.
Siehe auch: Warum sammeln wir Zeugenmeldungen? und: Wann werden Zeugenmeldungen veröffentlicht??

Ihr Name / Pseudonym*

Ort / Stadt, wo Sie das Erdbeben verspürt haben*

Ihre E-Mailadresse

Adresse, wo Sie das Erdbeben verspürt haben

Intensität, EMS 98 geschätzt*

Beschreiben Sie Ihre Wahrnehmungen so ausführlich, wie Sie möchten*

Hinweis: Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden

Kommentar hinterlassen