Leichtes Erdbeben im Kanton Thurgau

Schweiz – Im Norden der Schweiz hat sich kurz vor Mitternacht am Donnerstagabend ein leichtes Errdbeben ereignet. Das Epizentrum lag in Steckborn im Kanton Thurgau, rund 6 Kilometer südlich von Gaienhofen am Bodensee (Baden-Württemberg). Nach Angaben des Schweizerischen Erdbebendienstes (SED) erreichte das Beben Magnitude 2.6.
Nahe des Epizentrums wurde das Beben demnach schwach verspürt, nach unseren Berechnungen möglicherweise in Gaienhofen und Umgebung. Entsprechende Meldungen liegen allerdings nicht vor. Schäden infolge des Erdbebens sind nicht zu erwarten.

Anzeige

Update 08:04 Uhr
Nach manueller Überprüfung der Daten lokalisiert der Schweizerische Erdbebendienst das Hypozentrum des Bebens in geringerer Tiefe von nur rund 5 Kilometern. Dies spricht mit den Meldungen von deutlichen Wahrnehmungen (III) überein. Spürbarkeitsmeldungen aus Deutschland liegen nicht vor.

Zeugenmeldungen
Müllheim (TG)
Ein Rums ging durchs ganze Haus, wie wenn eine riesen Tür zugeknallt wurde (Intensität III)

Müllheim – Dorf (TG)
Kurz vor Mitternacht, 23.04.2020. Wie jemand eine Türe zu knallte. War noch wach und erschrak sehr. (Intensität II)

Müllheim (TG)
Es hat einen rechten Knall gegeben, und die Wand schien zu vibrieren. (Intensität IV)

Müllheim (TG)
War bereits eingeschlafen, als ich einen intensiven Ruck am Bett verspürt habe. (Intensität IV)

Pfyn (TG)
Um 23:52 Uhr sind mein Mann und ich aufgewacht, weil es einen lauten Rums gab im Haus, wie wenn etwas schweres auf dem Dachboden oder sonst wo im Haus heruntergefallen ist. Gleichzeitig sind unsere Pferde und Ziegen erschrocken aus dem Offenstall gerannt. Der Stall ist ans Haus angebaut. Unser Haus ist 400 Jahre alt und hat massive Bollensteinwände. Trotzdem war es deutlich zu spüren. Aber nur dieser kurze Moment von 2-3 Sekunden. (Intensität III)

Müllheim (TG)
Ich war noch wach, es tönte wie wenn es eine Explosion irgendwo gegeben hätte und wackelte mit einem hörbaren lauten Knall. (Intensität IV)

.

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 23. April, 23:52 Uhr

Magnitude: 2.6

Tiefe: 8 km

Maximalintensität (geschätzt): II - III

Schütterradius (geschätzt): 7 km

Schäden erwartet: nein

Ursprung: tektonisch

Lage des Epizentrums

OpenStreetMap

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden


Größere Karte anzeigen

Übersicht der aktuellen Erdbeben in Deutschland (mit Links zu Erdbebendiensten)

"Erdbeben in Deutschland" auf Facebook.

Quellen (Erdbebendienste) zu allen Erdbebendaten

Quellen zu Erdbebenschäden sind in der jeweiligen "Earthquake Impact Database" aufgeführt.

    Detailbeschreibung (optional, wird nicht veröffentlicht):

    Die hier gemachten Angaben dienen der möglichen Auswertung des beobachteten Erdbebens. Die Felder "Ort der Wahrnehmung" und "Deine Beschreibung" werden ggf. als Teil der Berichterstattung nach vorheriger Prüfung veröffentlicht. Mit Absenden der Erdbebenmeldung stimmst du diesen Verwendungszweck zu. Du kannst die Angaben jederzeit widerrufen. Bei Rückfragen wende dich bitte an den Seitenadministrator. Weitere generelle Hinweise zum Datenschutz findest du hier.

    Anti-Spam-Quiz:


    Erdbebennews hat den Betrieb zum 19. Juli 2021 eingestellt. Zeugenmeldungen werden nicht mehr entgegengenommen.