Drei spürbare Erdbeben in Rheinau

Neues Beben am 17. April um 7:40 Uhr

Anzeige

Rheinau – Am Oberrhein hat sich am Donnerstagabend ein leichtes spürbares Erdbeben ereignet. Das Epizentrum des Erdbebens lag nach automatischen Auswertungen des Erdbebendienstes Südwest im Rhein zwischen der baden-württembergischen Stadt Rheinau und dem französischen Gambsheim. Das Erdbeben erreichte demnach Magnitude 1.8. Die Universität Straßburg ermittelte Magnitude 1.9.

Auch auf deutscher Seite der Grenze waren die Erschütterungen in Rheinau und Umgebung vereinzelt schwach zu spüren. Sie erreichten etwa Intensität II. Schäden infolge des Erdbebens sind entsprechend nicht zu erwarten.
Im vergangenen Jahr kam es in der Region Rheinau – Straßburg mehrfach zu induzierten Erdbeben aufgrund von Geothermie-Anlagen. Ob das heutige Erdbeben darauf zurückgeht, ist noch unklar, scheint aber aufgrund der Spürbarkeit und der mutmaßlich geringen Tiefe von nur fünf Kilometern (wie von der Universität Straßburg ermittelt) recht wahrscheinlich.

Anzeige

Update 7:26 Uhr
Die Universität Straßburg ermittelte nach manueller Überprüfung Magnitude 1.7 und eine Tiefe von 7 Kilometern. Demnach handelt es sich um ein tektonisches Erdbeben, das nicht durch Geothermie-Projekte ausgelöst wurde.

Update 07:44 Uhr
Vor wenigen Minuten ereignete sich nach Angaben der Universität Straßburg ein weiteres, stärkeres Erdbeben. Zunächst wird es mit Magnitude 2.4 angegeben. Erneut waren die Erschütterungen in Rheinau deutlich zu spüren, wie uns Zeugen mitteilten.
Der Schweizerische Erdbebendienst ermittelte für das Erdbeben zunächst Magnitude 2.3. Leichte Abweichung bei den automatischen Daten zwischen den einzelnen Erdbebendiensten sind normal. Eine manuelle Auswertung des Bebens erfolgte noch nicht.
Zu den Zeugenmeldungen (unten auf der Seite)

Haben Sie dieses Erdbeben gespürt?

Update 10:33 Uhr
Nach manueller Überprüfung ermittelte die Universität Straßburg für das Erdbeben am Freitagmorgen Magnitude 2.1. Die Tiefe lag bei 8 Kilometern.

Update 10:55 Uhr
Ein Nachbeben eine Minute später wurde von der Universität Straßburg lokalisiert (M1.5), das uns auch zuvor bereits von einem Zeugen gemeldet wurde.
Die entsprechende Intensitätsverteilung des Hauptbebens mit Zeugenmeldungen aus Rheinau. Intensität II bis III wird von Zeugen gemeldet. Direkt am Epizentrum in Offendorf könnte Intensität III erreicht worden sein.

Haben Sie dieses Erdbeben gespürt?

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 17. April, 7:40 Uhr

Magnitude: 2.1

Tiefe: 8 km

Maximalintensität (geschätzt): II - III

Schütterradius (geschätzt):

Schäden erwartet: nein

Ursprung: tektonisch

Lage des Epizentrums


Größere Karte anzeigen

Wenn Ihnen unsere Webseite gefällt, können Sie diese Arbeit mit einer Spende unterstützen. Weitere Infos dazu..

Übersicht der aktuellen Erdbeben in Deutschland (mit Links zu Erdbebendiensten)

"Erdbeben in Deutschland" auf Facebook.

Quellen (Erdbebendienste) zu allen Erdbebendaten

Quellen zu Erdbebenschäden sind in der jeweiligen "Earthquake Impact Database" aufgeführt.

Zeugenmeldungen (16. April)
Offendorf (Elsass)
Es war ein stärkerer Schlag mit Vibration zu spüren. So stark, dass alle Anwohner der Straße vor die Türen getreten sind (Intensität IV)

Rheinau – Freistett (BaWü)
Es gab einen lauten Knall gefolgt von einer Art Donnergrollen. Gespürt habe ich nichts, aber darauf gewartet dass etwas kommt (Intensität II)

Rheinau (BaWü)
Knall und dumpfes Grillen, so dass wir raus sind um zu schauen ob etwas auf der Straße war (Intensität II)

Rheinau – Freistett (BaWü)
16.4. 21.36Uhr ein lautes Grummeln und dann eine leichte Erschütterung durchs Haus! (Intensität II)

Zeugenmeldungen (17. April)
Rheinau (BaWü)
Gleiches wie gestern abend, ein großer Knall, rumpeln aber dieses Mal hat unser kompletter Dachstuhl geknackt (Intensität IV)

Rheinau (BaWü)
Knall und Vibration (ca 2-3 sek.), vergleichbar Gewitterdonner (wie am Vorabend) (Intensität IV)

Rheinau (BaWü)
Deutlicher Knall, mit deutlicher Vibration und schwächer werdendem Geräusch, ca. 1 min später nochmal kurze Vibration. (Intensität IV)

Rheinau (BaWü)
Das Erdbeben war gestern Abend zum ersten Male spürbar, und zwar wir bei der Erschütterung durch ein Überschallflugzeug (sehr stark), das zweite um 2 Uhr 30 in der Nacht, und das Dritte heute morgen ca. 7 Uhr 45. (Intensität IV)

Rheinau – Freistett (BaWü)
17.4. 7.40 Uhr ein kautes Grummeln und eine stärkere Erschütterung das Haus wackelte! (Intensität IV)

Haben Sie dieses Erdbeben gespürt?

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 16. April, 21:36 Uhr

Magnitude: 1.7

Tiefe: 7 km

Maximalintensität (geschätzt): II

Schütterradius (geschätzt): 5 km

Schäden erwartet: nein

Ursprung: tektonisch

Lage des Epizentrums


Größere Karte anzeigen

Wenn Ihnen unsere Webseite gefällt, können Sie diese Arbeit mit einer Spende unterstützen. Weitere Infos dazu..

Übersicht der aktuellen Erdbeben in Deutschland (mit Links zu Erdbebendiensten)

"Erdbeben in Deutschland" auf Facebook.

Quellen (Erdbebendienste) zu allen Erdbebendaten

Quellen zu Erdbebenschäden sind in der jeweiligen "Earthquake Impact Database" aufgeführt.

Sie haben ein Erdbeben gespürt? Teilen Sie uns bitte Ihre Beobachtungen mit. Bitte geben Sie auch Zeitpunkt (Datum, Uhrzeit) und wenn möglich Intensität und Auswirkungen des Erdbebens (Schäden, bewegte Objekte etc.) an.
Ihre persönlichen Daten werden nicht veröffentlicht oder weitergegeben!
Siehe auch: Warum sammeln wir Zeugenmeldungen? und: Wann werden Zeugenmeldungen veröffentlicht??

Hier finden Sie nach Abschicken Ihrer Meldung weitere Informationen zum verspürten Ereignis.

Name*

Ort / Stadt, wo Sie das Erdbeben verspürt haben*

E-Mailadresse

Adresse, wo Sie das Erdbeben verspürt haben

Intensität, EMS 98 geschätzt*

Beschreiben Sie Ihre Wahrnehmungen so ausführlich, wie Sie möchten*

Hinweis: Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden