Leichtes Erdbeben südlich von Köln

Wesseling – Zwischen Köln und Bonn hat sich am Mittwochnachmittag ein leichtes Erdbeben ereignet. Wie das Hessische Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) registrierte, lag das Epizentrum des Erdbeben linksrheinisch auf dem Stadtgebiet von Wesseling, etwa 14 Kilometer südlich der Kölner Innenstadt. Das Beben erreichte gemäß den automatischen Registrierungen Magnitude 2.2. Daten der Erdbebendienste in NRW liegen noch nicht vor, ebenso genauere Lokalisierungen der Herdtiefe.

Erdbeben dieser Stärke können unter Umständen rund ums Epizentrum schwach verspürt werden. In diesem Fall umfasst das erwartete Schüttergebiet Orte zwischen Wesseling, Köln-Porz und Troisdorf. Diese Berechnungen basieren auf den vorläufigen und möglicherweise ungenauen Daten des HLNUG. Nach manueller Überprüfung des Erdbebens können Stärke und Epizentrum des Bebens und damit auch das reale Schüttergebiet abweichen. Bei den berechneten schwachen Intensitäten ist zudem zu erwarten, dass nur ein kleiner Teil der Anwohner tatsächlich etwas bemerkt hat. Schäden infolge dieses Bebens sind auf jeden Fall nicht zu erwarten.

Update 24. September, 07:57 Uhr
Der Hessische Erdbebendienst korrigierte das Erdbeben nach manueller Auswertung auf einen der fehlenden Wahrnehmungsmeldungen entsprechenden Wert von Magnitude 2.0 und eine Tiefe von 14 Kilometern. Demnach lag das Epizentrum zudem weiter östlich auf dem Stadtgebiet von Niederkassel. Vorläufige Daten veröffentlichte zudem der Belgische Erdbebendienst (KOB), der das Beben auf Magnitude 2.5 schätzt. Da es keine Hinweise darauf gibt, dass das Erdbeben von der Bevölkerung verspürt wurde, erscheint dieser Wert allerdings überschätzt. Von den Erdbebendiensten in NRW gibt es noch keine Auswertungen.

Update 09:37 Uhr
Die Erdbebenstation Bensberg (Uni Köln) lokalisierte das Epizentrum linksrheinisch am Stadtrand von Wesseling. Demnach erreichte das Beben Magnitude 1.9.

.

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 23. September, 17:02 Uhr

Magnitude: 1.9

Tiefe: 10 km

Maximalintensität (geschätzt): --

Schütterradius (geschätzt): --

Schäden erwartet: nein

Ursprung: tektonisch

Lage des Epizentrums


Größere Karte anzeigen

Wenn Ihnen unsere Webseite gefällt, können Sie diese Arbeit mit einer Spende unterstützen. Weitere Infos dazu..

Übersicht der aktuellen Erdbeben in Deutschland (mit Links zu Erdbebendiensten)

"Erdbeben in Deutschland" auf Facebook.

Quellen (Erdbebendienste) zu allen Erdbebendaten

Quellen zu Erdbebenschäden sind in der jeweiligen "Earthquake Impact Database" aufgeführt.

    Sie haben ein Erdbeben gespürt? Teilen Sie uns bitte Ihre Beobachtungen mit. Bitte geben Sie auch Zeitpunkt (Datum, Uhrzeit) und wenn möglich Intensität und Auswirkungen des Erdbebens (Schäden, bewegte Objekte etc.) an.
    Ihre persönlichen Daten werden nicht veröffentlicht oder weitergegeben!
    Siehe auch: Warum sammeln wir Zeugenmeldungen? und: Wann werden Zeugenmeldungen veröffentlicht??

    Hier finden Sie nach Abschicken Ihrer Meldung weitere Informationen zum verspürten Ereignis.

    Name*

    Ort / Stadt, wo Sie das Erdbeben verspürt haben*

    E-Mailadresse

    Adresse, wo Sie das Erdbeben verspürt haben

    Intensität, EMS 98 geschätzt*

    Beschreiben Sie Ihre Wahrnehmungen so ausführlich, wie Sie möchten*

    Hinweis: Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden