Kleine Erdbebenserie bei Riedstadt

Riedstadt – Im Süden von Hessen wurden am frühen Sonntagmorgen mehrere kleine Erdbeben registriert. Das Hessische Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) lokalisierte insgesamt vier Erdbeben rund um Riedstadt. Da es sich um automatische Registrierungen handelte, sind diese Auswertungen möglicherweise ungenau.
Das erste und schwächste Beben um 3:36 Uhr mit Magnitude 0.6 wird stark abweichend in Ober-Ramstadt lokalisiert. Die folgenden mit Magnitude 1.1, 1.0 und 1.5 um 4:57 Uhr, 6:18 Uhr und 6:19 Uhr ereigneten sich auf dem Gemeindegebiet von Riedstadt.

Erdbeben dieser Stärke sind in der Regel nicht spürbar. Da es sich um automatische Registrierungen handelt, ist nach manueller Überprüfung auch eine Korrektur von Magnitude und Epizentrum möglich. Nicht auszuschließen ist daher, dass es sich um eine neue Aktivitätsphase der seit fast einem Jahr andauernden Erdbebenserie in Gernsheim handelte.

. Anzeige

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 25. Oktober

Magnitude: bis 1.5

Tiefe: ca. 10 km

Maximalintensität (geschätzt): --

Schütterradius (geschätzt): --

Schäden erwartet: nein

Ursprung: tektonisch

Lage des Epizentrums

OpenStreetMap

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden


Größere Karte anzeigen

Übersicht der aktuellen Erdbeben in Deutschland (mit Links zu Erdbebendiensten)

"Erdbeben in Deutschland" auf Facebook.

Quellen (Erdbebendienste) zu allen Erdbebendaten

Quellen zu Erdbebenschäden sind in der jeweiligen "Earthquake Impact Database" aufgeführt.

Erdbebennews hat den Betrieb zum 19. Juli 2021 eingestellt. Zeugenmeldungen werden nicht mehr entgegengenommen.