Erdbeben in Staffhorst am 17.12.2020

In Staffhorst im Kreis Diepholz (NI) hat sich am 17.12.2020 um 05:10 Uhr ein Erdbeben der Stärke 2,7 ereignet. Die Herdtiefe lag bei rund 5 Kilometer. Basierend auf diesen vorläufigen Auswertungen des BVEG dürfte das Erdbeben in einem Umkreis von etwa 10,0 Kilometern verspürt worden sein. Bei weiterer Überprüfung der Daten können Magnitude und Epizentrum abweichen.
Unmittelbar nach dem Erdbeben verzeichneten wir zahlreiche Seitenaufrufe aus umliegenden Gebieten Niedersachsens, was in der Regel darauf hindeutet, dass das Beben verspürt wurde.
Das Erdbeben geht auf die Erdgasförderung in der Region zurück. Es ist das stärkste Erdbeben in Niedersachsen seit über einem Jahr, allerdings auch erst das vierte überhaupt in 2020.
Am 20. November 2019 erschütterten zwei Erdbeben mit rund Magnitude 3 die Region Verden südöstlich von Bremen, ebenfalls infolge der dortigen Erdgasförderung. Diese Beben verursachten Schäden an einzelnen Gebäuden.
Ende Januar 2020 ereignete sich zudem ein weiteres Erdbeben nahe Staffhorst, das Magnitude 1.9 erreichte und schwach verspürt wurde.
Update 09:49 Uhr
Der BVEG hat das Erdbeben nach manueller Überprüfung der Daten auf Magnitude 2.5 korrigiert. Das Epizentrum wurde ebenfalls leicht korrigiert, liegt aber noch immer auf dem Gemeindegebiet von Staffhorst.
Zeugenmeldungen
Warpe
5:10 im Bett, erst Wackeln, dann ein Rumsen und Knacken im Haus, dann weiteres Wackeln. (Intensität III)
Staffhorst
Heute morgen um 5:15 habe ich ein Wackeln und dumpfes Geräusch mitbekommen beim Aufstehen.
Mein Arbeitskollege der in Wietzen wohnt ( ca 7km weg) hat dieses Wackeln an seinen Schranktüren auch mitbekommen. (Intensität III)
 

Staffhorst
5.11 Uhr. Ich lag im Bett. Es gab einen kräftigen Rumms. Das ganze Haus wackelte. Ich dachte an eine starke Explosion. (Intensität IV)

Anzeige
Anzeige

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 05:10

Magnitude: 2,5

Tiefe: 5 km

Maximalintensität (geschätzt): III

Schütterradius (geschätzt): 10,0 km

Schäden erwartet: nein

Ursprung: induziert (Erdgasförderung)

Lage des Epizentrums

OpenStreetMap

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden


Größere Karte anzeigen

Übersicht der aktuellen Erdbeben in Deutschland (mit Links zu Erdbebendiensten)

"Erdbeben in Deutschland" auf Facebook.

Quellen (Erdbebendienste) zu allen Erdbebendaten

Quellen zu Erdbebenschäden sind in der jeweiligen "Earthquake Impact Database" aufgeführt.

    Sie haben ein Erdbeben gespürt? Teilen Sie uns bitte Ihre Beobachtungen mit. Bitte geben Sie auch Zeitpunkt (Datum, Uhrzeit) und wenn möglich Intensität und Auswirkungen des Erdbebens (Schäden, bewegte Objekte etc.) an.
    Ihre persönlichen Daten werden nicht veröffentlicht oder weitergegeben!
    Siehe auch: Warum sammeln wir Zeugenmeldungen? und: Wann werden Zeugenmeldungen veröffentlicht??

    Hier finden Sie nach Abschicken Ihrer Meldung weitere Informationen zum verspürten Ereignis.

    Name*

    Ort / Stadt, wo Sie das Erdbeben verspürt haben*

    E-Mailadresse

    Adresse, wo Sie das Erdbeben verspürt haben

    Intensität, EMS 98 geschätzt*

    Zeit, wann Sie das Erdbeben verspürt haben

    Beschreiben Sie ihre Wahrnehmungen

    Hinweis: Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden



    Datenquelle zu diesem Erdbeben: BVEG (siehe Link zu Datenquellen weiter oben)
    Dies ist ein automatisch generierter Beitrag. Hier dargestellte Daten können nach manueller Überprüfung des Erdbebens abweichen.