Leichtes Erdbeben in Kruft

Anzeige

Kruft – Ein leichtes Erdbeben hat in der vergangenen Nacht einige Bewohner in der Osteifel aus dem Schlaf gerissen. Das Epizentrum des Erdbebens lag auf dem Gemeindegebiet von Kruft im Landkreis Mayen-Koblenz, wie der Erdbebendienst Südwest zunächst feststellte. Demnach erreichte das Erdbeben Magnitude 2.3. Zur Tiefe gibt es noch keine genauen Angaben.
Es handelt sich um ein tektonisches Beben ausgehend von der Ochtendung-Störungszone. Bereits in den vergangenen Tagen kam es dort vermehrt zu kleineren Erdbeben.

Erschütterungen wurden an mehreren Orten rund ums Epizentrum schwach wahrgenommen, unter anderem in Mendig. Schäden infolge des Bebens sind nicht zu erwarten. Das letzte spürbare Erdbeben in der Osteifel ereignete sich am 1. Oktober nahe Kobern-Gondorf und erreichte Magnitude 2.1. Das heutige Beben ist das stärkste seit Juni 2020.

Zeugenmeldungen
Neuwied
Gegen 1:42
Ich lag schon im Bett. Dann ging es an zu beben. Selbst mein Schrank war am wackeln (Intensität V)

Andernach
12.01.2021 nachts
Ich bin wach geworden und dachte, ich hätte geträumt. Duch die Meldung bei Facebook weiß ich, dass es wirklich ein Erdbeben war. (Intensität II)

Bendorf
12.01,2021, 01:40 Uhr
Grollendes Geräuch, Haus hat vibriert, für ca. 30 Sek (Intensität IV)

Miesenheim
01:42
Beim Fernsehen im Wohnzimmer leises Grummeln gehört und sehr schwaches Wackeln (Intensität III)

Mülheim-Kärlich
1.40
Aufgewacht deswegen.
War so lange wie ein Überschall Knall mit leichter Erschütterung nur ohne das Geräusch (Intensität II)

Kruft
12.1.21gegen 1:30
Bin durch das krummeln wach geworden. Eine Erschütterung habe ich nicht gespürt. (Intensität II)

Anzeige

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 12. Januar, 01:42 Uhr

Magnitude: 2.3

Tiefe: ca 10 km

Maximalintensität (geschätzt): II - III

Schütterradius (geschätzt): ca 10 km

Schäden erwartet: nein

Ursprung: tektonisch

Lage des Epizentrums


Größere Karte anzeigen

Übersicht der aktuellen Erdbeben in Deutschland (mit Links zu Erdbebendiensten)

"Erdbeben in Deutschland" auf Facebook.

Quellen (Erdbebendienste) zu allen Erdbebendaten

Quellen zu Erdbebenschäden sind in der jeweiligen "Earthquake Impact Database" aufgeführt.

    Sie haben ein Erdbeben gespürt? Teilen Sie uns bitte Ihre Beobachtungen mit. Bitte geben Sie auch Zeitpunkt (Datum, Uhrzeit) und wenn möglich Intensität und Auswirkungen des Erdbebens (Schäden, bewegte Objekte etc.) an.
    Ihre persönlichen Daten werden nicht veröffentlicht oder weitergegeben!
    Siehe auch: Warum sammeln wir Zeugenmeldungen? und: Wann werden Zeugenmeldungen veröffentlicht??

    Hier finden Sie nach Abschicken Ihrer Meldung weitere Informationen zum verspürten Ereignis.

    Name*

    Ort / Stadt, wo Sie das Erdbeben verspürt haben*

    E-Mailadresse

    Adresse, wo Sie das Erdbeben verspürt haben

    Intensität, EMS 98 geschätzt*

    Zeit, wann Sie das Erdbeben verspürt haben

    Beschreiben Sie ihre Wahrnehmungen

    Hinweis: Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden