Erdbeben im Hamm am 24. März

Hamm – Nach mehreren Wochen mit deutlich rückläufiger Aktivität kam es am frühen Mittwochabend erneut zu einem spürbaren Erdbeben im Südosten von Hamm. Wie uns Zeugen meldeten, wurde ein Erdbeben um 18:03 Uhr im Stadtteil Herringen deutlich verspürt. Umliegende Stationen zeichneten ein deutliches Signal auf. Es könnte eines der stärkeren Erdbeben der letzten Wochen sein. Auswertungen der Ruhr-Universität liegen allerdings noch nicht vor.

Ruhr Universitaet Bochum (RUB Germany). (2007). RuhrNet – Seismic Network of the Ruhr-University Bochum [Data set]. Federal Institute for Geosciences and Natural Resources (BGR, Germany). https://doi.org/10.7914/SN/RN
Anzeige

Allgemeine Informationen zu diesem Erdbeben:

Uhrzeit (Mitteleuropäische Zeit): 24. März, 18:03 Uhr

Magnitude: ca. 2.0

Tiefe: ca 1 km

Maximalintensität (geschätzt): III - IV

Schütterradius (geschätzt): 2 - 3 km

Schäden erwartet: nein

Ursprung: induziert (Bergbau)

Lage des Epizentrums

OpenStreetMap

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden


Größere Karte anzeigen

Übersicht der aktuellen Erdbeben in Deutschland (mit Links zu Erdbebendiensten)

"Erdbeben in Deutschland" auf Facebook.

Quellen (Erdbebendienste) zu allen Erdbebendaten

Quellen zu Erdbebenschäden sind in der jeweiligen "Earthquake Impact Database" aufgeführt.

Erdbebennews hat den Betrieb zum 19. Juli 2021 eingestellt. Zeugenmeldungen werden nicht mehr entgegengenommen.