Schweres Erdbeben auf den Kermadec Inseln (Neuseeland)

Bei den Kermadec-Inseln kam es um 10.27 Uhr MEZ zu einem schweren Erdbeben. Es hatte nach ersten USGS Angaben Magnitude 6.5 und fand in einer Tiefe von 40 Kilometern statt. Das Epizentrum lag südlich der nahezu unbesiedelten Inselgruppe, 600 Kilometer von der Nordinsel Neuseelands entfernt. Dabei besteht keine Gefahr für die Bevölkerung, ein Tsunami wurde nicht ausgelöst.

Anzeige

Update 10.47 Uhr: USGS hat das Erdbeben auf Magnitude 6.6 nach oben korrigiert.

Update 10.54 Uhr: An einigen Orten auf der Nordinsel war das Beben mit geringer Intensität spürbar.

Anzeige
The following two tabs change content below.
Jens ist 25 und studierte von 2013 bis 2019 an der Ruhr-Universität Bochum, zunächst Geowissenschaften (B.Sc. Abschluss) und später mit Spezialisierung auf Erdbebenphysik und -gefährdung. Ab Sommer 2019 ist er in der Katastrophenforschung tätig.

Neueste Artikel von Jens Skapski (alle ansehen)

Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei